PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Neue Osnabrücker Zeitung mehr verpassen.

22.06.2009 – 22:00

Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Musik
Oper

    Osnabrück (ots)

Zur Lust trainieren

    Ach, er hat ja so recht, der Siegfried Matthus. Und doch greift seine Suada zu kurz. Es müssten nämlich die Sänger und Musiker in Sachen Neue Musik besser ausgebildet werden. Intendanten bräuchten mehr Mut zum Zeitgenössischen, und schließlich müsste das Publikum zu mehr Lust auf die Musik unserer Zeit trainiert werden. Es bräuchte, kurz gesagt, eine Kehrtwende in unserer Musikkultur. Solange die nicht vollzogen ist, bleiben alle Fonds und Sparpfennige - die hatte Matthus auch schon mal vorgeschlagen - ein nettes Symbol. Die Idee seines Fonds muss Matthus deshalb nicht gleich begraben: Wenn ein Komponist frei von Geldsorgen arbeiten kann, ist das doch wunderbar. Nur ein Wunder in Sachen zeitgenössische Oper geschieht deswegen noch lange nicht.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Neue Osnabrücker Zeitung
Weitere Storys: Neue Osnabrücker Zeitung