IFEMEDI

Überzeugende Pflanzenarznei gegen Wechseljahrsbeschwerden

Oldenburg (ots) - Immer mehr Frauen wünschen sich eine natürliche Behandlung ihrer Wechseljahrsbeschwerden mit gut wirksamen pflanzlichen Arzneimitteln. Mit Phyto-Strol® Loges (rezeptfrei, Apotheken) steht ein solches zugelassenes Arzneimittel zur Verfügung. Es enthält einen einzigartigen Spezialextrakt aus der Sibirischen Rhabarberwurzel (Rheum rhaponticum), dessen gute Wirksamkeit in verschiedenen wissenschaftlichen Studien bewiesen wurde.

Damit kommt das Phytotherapeutikum den Forderungen namhafter Wissenschaftler nach, die neben der Effizienz und Sicherheit von pflanzlichen Arzneimitteln auch deren Wirkmechanismen untersucht haben möchten. So betont Dr. Stacie E. Geller, Gynäkologin und Direktorin des Zentrums für Frauen- und Genderforschung der Universität von Illinois, Chicago, dass für den Spezialextrakt aus Sibirischer Rhabarberwurzel alle geforderten Untersuchungen vorliegen - ganz im Gegensatz zu vielen anderen Arzneipflanzen, denen eine Wirkung in den Wechseljahren nachgesagt wird.

Geller hebt zudem die Besonderheit von Rhapontic-Rharbarber hervor: Insbesondere bei Hitzewallungen zeigt der Extrakt seine hervorragende Wirkung. Hitzewallungen gehören zu den störendsten Merkmalen der Wechseljahre.

Spezialextrakt aus Rhabarberwurzel

Immer mehr Frauen, die in den Wechseljahren beschwerdefrei, leistungsfähig und selbstbewusst bleiben wollen, entscheiden sich für den Spezialextrakt aus der Wurzel des Sibirischen Rhabarbers. Für die positive Wirkung des Extraktes ist vor allem die Wirkstoffgruppe der Hydroxystilbene verantwortlich. Diese Naturstoffe binden im weiblichen Körper ausschließlich an so genannte beta-Östrogen-Rezeptoren.

Dies ist deswegen von großer Bedeutung, weil künstliche Hormone auch an alpha-Rezeptoren binden. Die Aktivierung der alpha-Rezeptoren wird für die krankhafte Veränderung des Brustgewebes und der Gebärmutterschleimhaut verantwortlich gemacht. Durch die selektive Bindung an die beta-Östrogen-Rezeptoren entwickelt der Rhabarberextrakt zwar hormon-ähnliche Effekte und lindert dadurch die Wechseljahrsbeschwerden, hat jedoch nicht die unerwünschten Wirkungen einer Hormontherapie.

Mit nur einer Tablette täglich werden nachweisbar alle lästigen Symptome der Wechseljahre gelindert - von Hitzewallungen über Schlafstörungen bis hin zu depressiven Verstimmungen.

Pressekontakt:

ifemedi, Dr. Jörg Hüve, Hopfenweg 44c, 26125 Oldenburg, 0441/9350590,
presse@medizin-ernaehrung.de

Original-Content von: IFEMEDI, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IFEMEDI

Das könnte Sie auch interessieren: