Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von TERRITORY

16.07.2009 – 09:55

TERRITORY

60-jähriges Jubiläum der Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer weltweit - »ubuntu«, das Heft, das hilft

Gütersloh (ots)

»ubuntu« heißt das neue Magazin für Kindheit und Kulturen der Hilfsorganisation SOS Kinderdörfer weltweit. Zum 60-jährigen Jubiläum der Organisation entspricht es als neuartiges Kioskspendenmagazin den Interessen der bestehenden Spenderzielgruppen und weckt zudem die Aufmerksamkeit einer jüngeren, kinder- und familienaffinen Klientel. Denn »ubuntu« ist weit mehr als ein Magazin: »ubuntu« ist eine afrikanische Lebensphilosophie, die sich mit Geschwisterlichkeit, Solidarität und Zusammengehörigkeit beschreiben lässt. In einem ebenso exklusiven wie hochwertigen Rahmen arbeitet das Magazin diese Attribute journalistisch anspruchsvoll heraus: mit bildgewaltiger Sprache, mit einem modernen Layout; mit Geschichten, die beim Lesen Filme im Kopf zur Leitidee »Kindheit und Kulturen« entstehen lassen.

So greift das Magazin die Philosophie von SOS-Kinderdörfer weltweit auf und erzählt sie in ungewöhnliche Art und Weise neu - ohne sich dabei in einer reinen Innensicht zu verlieren:

   - "Wie ich den Mördern meines Mannes vergeben konnte": Jehan 
     Sadat, Witwe des ehemaligen ägyptischen Präsidenten Anwar 
     al-Sadat, spricht über ihre Kindheit, Familie und den 
     gewaltsamen Tod ihres Mannes. 
   - Die Wirtschaftskrise und ihre Kinder: Wenn Banken das 
     Finanzsystem zum Wanken bringen, kämpft eine Schule in Namibia 
     um ihre Schüler. Eine Reportage zur Krise fernab der Wall 
     Street. 
   - Außerdem: Dieter Nuhr beklagt sich über viel zu viel Schlechtes 
     auf der Welt, Ilija Trojanow streift durch die Savanne der 
     Jugend und Henning Mankell räumt ein, warum er sich schämt. 

All das ist »ubuntu«. Ein mutiges Heft, ein unkonventioneller Weg, eine der erfolgreichsten Hilfsorganisationen zu unterstützen: Zwei Euro des Heftverkaufspreises fließen direkt in Projekte der SOS-Kinderdörfer weltweit. Damit ist »ubuntu« nicht nur eine Überraschung am Kiosk, sondern auch Hilfe, die ankommt. Ab dem 17. Juli 2009 deutschlandweit erhältlich und an ausgewählten Verkaufsplätzen in Österreich. Das Magazin, das von der medienfabrik Gütersloh, Büro München, entwickelt und realisiert wurde, fand unter anderem von Partnern wie der Deutsche Post DHL, Mazda, Mercedes Benz und Pixelpark Unterstützung.

Bildmaterial finden Sie unter: www.medienfabrik.de/news.html

Pressekontakt:

medienfabrik Gütersloh GmbH
Tobias Uffmann
Carl-Bertelsmann-Straße 33
33311 Gütersloh
Fon: 05241 23480-86
E-Mail: uffmann(at)medienfabrik.de

Original-Content von: TERRITORY, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TERRITORY
Weitere Meldungen: TERRITORY