PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von RDA Internationaler Bustouristik Verband mehr verpassen.

20.05.2020 – 16:06

RDA Internationaler Bustouristik Verband

Online-Shop zum Aktionstag "Busunternehmen retten" eröffnet: Motive für Busbeklebungen ab heute bestellbar

Ein Dokument

Pressemitteilung

Online-Shop zum Aktionstag „Busunternehmen retten“ eröffnet: Motive für Busbeklebungen ab heute bestellbar

RDA, bdo und gbk haben neun verschiedene Kampagnen-Motive für den bundesweiten Aktionstag der Busbranche am 27. Mai erstellt. Diese stehen seit heute als Busbeklebungen im Online-Shop zur Bestellung bereit. Inhaltlich unterstreichen die Slogans die große gesellschaftliche Bedeutung und die Vielfalt der Leistungen der Busbranche. Die drei Verbände rufen die teilnehmenden Unternehmen auf, mit den Motiven bei dem anstehenden Aktionstag auf die Unverzichtbarkeit des Gewerbes hinzuweisen.

Berlin, Böblingen und Köln, den 20. Mai 2020 – Der RDA Internationaler Bustouristik Verband, der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) und die Gütegemeinschaft Buskomfort (gbk) haben in Vorbereitung des Aktionstags „Busunternehmen retten“ neun verschiedene Kampagnenmotive konzipiert und ausgearbeitet. Diese stehen seit heute unter dem Link https://busretten.haeuser-direkt.de/ im Online-Shop für die Nutzung bereit. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Aktionstags am 27. Mai können dort die Busbeklebungen bestellen und mit diesen für die Anliegen der Branche werben. Wer die Beklebungen selber drucken will, kann sie auch unter https://busunternehmen-retten.blogspot.com downloaden. Neben der Bedeutung des Busverkehrs für Umwelt, Schule und Kultur akzentuieren die Motive auch die Relevanz für Vereine, Kirchen und Politik.

Bindeglied für die Motive und die weitere Kommunikation zum Aktionstag ist der Hashtag #busretten. Busunternehmen sind aufgerufen, diesen für die Begleitung des Aktionstags in sozialen Medien zu nutzen.

Über den RDA

Der RDA Internationaler Bustouristik Verband e.V. mit Sitz in Köln wurde 1951 gegründet. Der Verband hat rund 3.000 direkte und korporative Mitglieder. Als führender internationaler Fachverband für die Bus- und Gruppentouristik in Europa engagiert sich der RDA für bessere Rahmenbedingungen der gesamten Branche.

Pressekontakt:

Kathrin Aufderheide

RDA Internationaler Bustouristik Verband e.V.

Barcelona-Allee 1

51103 Köln

Telefon: +49 (0)221 912772-21

Mobil: +49 (0)162 3479386

Telefax: +49 (0)221 912772-27

presse@rda.de

RDA Internationaler Bustouristik Verband e.V. • Barcelona-Allee 1 • 51103 Köln
USt.-Id. DE 122791792 • Vereinsregister 43 VR 10398 • AG Köln
Tel.: +49 221 912772-0 • Fax: +49 221 912772-27 • E-Mail: info@rda.de
Der Verband wird rechtsgeschäftlich vertreten durch den Präsidenten allein oder die beiden Vizepräsidenten gemeinsam.
Präsidium: Benedikt Esser, Präsident (Hürth) • Heinrich Marti, Vizepräsident (Kallnach) • Dr. Ulrich Basteck, Vizepräsident (Berlin)
Geschäftsführung: Benedikt Esser
Verantwortlicher i. S. d. § 55 Abs. 2 RStV ist Benedikt Esser, Präsident.