Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Saarbrücker Zeitung mehr verpassen.

07.08.2020 – 03:00

Saarbrücker Zeitung

Maas warnt vor weiterer Destabilisierung des Libanon

Saarbrücken (ots)

Nach der verheerenden Explosion in Beirut mit mehr als 130 Toten und Tausenden Verletzten warnt Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) vor einer weiteren Destabilisierung des Libanon. Maas sagte der "Saarbrücker Zeitung" (Freitag): "Wir wollen den Libanon stärken, denn diese Krise darf nicht genutzt werden, um ausländischem Einfluss in Libanon Tür und Tor zu öffnen."

Es gebe im Land bereits nichtstaatliche, aus dem Ausland finanzierte Akteure wie Hisbollah, die ein entstehendes Vakuum nutzen könnten. "Die Katastrophe birgt das hohe Risiko, Libanon weiter zu destabilisieren", so Maas. Erste Überlegungen für eine zeitnahe internationale Geberkonferenz seien daher sinnvoll.

Der Minister betonte weiter: "Kein Land kann so eine Katastrophe alleine bewältigen." International und in der Europäischen Union müsse daher überlegt werden, "wie wir unsere weitere Hilfe aufstellen: bei der Versorgung mit Nahrung und Notunterkünften und beim Wiederaufbau von Hafen und Stadt", so Maas.

Pressekontakt:

Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell