Das könnte Sie auch interessieren:

Programm des SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell steht - PR- und Marketingverantwortliche haben ihre Lieblingsthemen gewählt

Hamburg (ots) - Influencer Marketing, Gamification, Künstliche Intelligenz, Working out Loud oder Storytelling ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

05.02.2019 – 00:00

Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Rürup begrüßt Heils Renten-Konzept

Berlin/Saarbrücken (ots)

Der Rentenexperte und ehemalige Wirtschaftsweise Bert Rürup hat die Pläne zur Grundrente von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) im Grundsatz begrüßt. "Der Ansatz dieses Rentenkonzepts ist vernünftig, denn er trägt den geänderten Bedingungen unseres Arbeitsmarkts Rechnung", sagte Rürup der "Saarbrücker Zeitung" (Dienstag-Ausgabe).

Was der Arbeitsminister plane, sei in 29 von 36 OECD-Ländern bereits die Regel. Dort werde die Rente von Geringverdienern "generöser festgesetzt als die von Durchschnitts- oder Besserverdienern", erläuterte Rürup. Das in Deutschland geltende Äquivalenzprinzip, wonach höhere Beitragsleistungen zu einer proportional höheren Rente führten, entspreche nicht dem internationalen Standard. "Dort geht Armutsvermeidung vor Statussicherung", sagte Rürup.

Als Schwachpunkt des Konzepts sieht der Rentenexperte allerdings den großen Kreis der Anspruchsberechtigten. "Wer die Grundrente in Anspruch nehmen will, sollte nachweisen, dass er durchweg vollzeitig gearbeitet hat. Anderenfalls wäre diese neue Rente eine Subvention des Niedriglohnbereichs", meinte Rürup.

Pressekontakt:

Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Saarbrücker Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung