BILD

BILD erobert die dritte Dimension

Berlin (ots) - BILD-Zeitung erscheint am 28. August 2010 komplett in 3D / Auch BILD.de in dreidimensionaler Optik zum Greifen nah

BILD, Europas größte Tageszeitung, erobert die dritte Dimension und erscheint am Samstag, 28. August 2010, als erste deutsche Tageszeitung komplett in 3D. Alle Fotos, Grafiken und Anzeigen der Bundesausgabe und sämtlichen Regionalausgaben sind in so genannten "rot-cyan Anaglyphen" zu sehen. Der dreidimensionale Effekt wird durch eine spezielle Brille sichtbar, die die BILD-Leser mit der Ausgabe kostenlos erhalten.

Zusätzlich zu den tagesaktuell produzierten Inhalten hat die BILD-Redaktion für die 3D-Ausgabe weitere exklusive Inhalte recherchiert und erstellt. "Avatar"-Regisseur James Cameron erklärt im Interview die Zukunft der 3D-Technik, Boxer Wladimir Klitschko reckt den Lesern seine Faust entgegen und die Profis der Bundesliga erwachen im Sportteil zum Leben.

Nicht nur redaktionell, sondern auch in der Anzeigenvermarktung ist die 3D-BILD ein Highlight. An dieser Ausgabe beteiligen sich Anzeigenkunden wie Volkswagen, Media Markt, Ferrero, Toto Lotto, Universal Pictures International Germany und viele weitere.

Deutschlands erfolgreichstem Nachrichtenportal zum Greifen nah

Auch bei Deutschlands erfolgreichstem Nachrichtenportal dreht sich alles um den dreidimensionalen Trend. Auf BILD.de entsteht eine eigene 3D-Welt, die der User über die Homepage direkt ansurfen kann. Sie präsentiert eine große Fotogalerie, selbst produzierte Videos, Clips von internationalen Pop-Stars, Kurzfilme und Spiele in diesem besonderen Format. Um das Special auf BILD.de zu sehen, reichen ein normaler Computer-Bildschirm und eine 3D-Brille. Diese plastische Welt bleibt auch über den 28. August hinaus erhalten und wird kontinuierlich erweitert.

Parallel zu BILD und BILD.de präsentiert der deutsch-französische Fernsehsender Arte am 28. August 2010 einen Thementag zu 3D und zeigt Filme im dreidimensionalen Format. Die Zuschauer können die Brille von BILD auch zum Fernsehen nutzen.

Pressekontakt:

Svenja Friedrich
Tel: +49 (0) 30 25 91-7 76 09
svenja.friedrich@axelspringer.de

Original-Content von: BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BILD

Das könnte Sie auch interessieren: