PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Westdeutsche Allgemeine Zeitung mehr verpassen.

02.03.2018 – 05:00

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Thyssenkrupp will 2018 mehr als 1000 Jobs in Autosparte schaffen

Essen (ots)

Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp will in der Autozuliefersparte in diesem Jahr mehr als 1000 Arbeitsplätze aufbauen. "Für das gesamte Geschäftsjahr zeichnet sich ab, dass wir um mehr als 1000 Mitarbeiter wachsen werden", sagte Spartenchef Karsten Kroos der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Freitagausgabe). Allein von Ende September 2017 bis Ende Januar 2018 sei die Belegschaft in der Autosparte von Thyssenkrupp bereits um rund 560 auf rund 33.500 Beschäftigte gewachsen, berichtete der Spartenchef.

"In den vergangenen fünf Jahren haben wir unter dem Strich rund 5000 Arbeitsplätze aufgebaut, also im Schnitt 1000 Stellen pro Jahr", sagte Kroos. "Auch in diesem Jahr eröffnen wir neue Werke in Ungarn, China und Mexiko. Damit sind zusätzliche Arbeitsplätze verbunden." Am Freitag (2.3.) will Thyssenkrupp in Ungarn - 70 Kilometer östlich von Budapest - ein Zulieferwerk für die Autoindustrie eröffnen. Von den weltweit mehr als 33.000 Mitarbeitern der Thyssenkrupp-Sparte arbeiten nach Konzernangaben etwa 8400 in Deutschland. "Wir gewinnen Marktanteile hinzu", sagte Kroos der WAZ. "Dass wir allein in den vergangenen Jahren über eine Milliarde Euro investiert haben, trägt also Früchte."

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung