Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Opernsängerin Cheryl Studer: Jungen Sängern fehlt oft die Haltung!

Essen (ots) - So sehr sich die ehemalige Starsopranistin Cheryl Studer (58) für den künstlerischen Nachwuchs einsetzt, so kritisch sieht sie die Defizite junger Sänger. Am meisten mangele es an "Haltung", sagte Studer jetzt im Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Donnerstagausgabe).

"Die Haltung ist schlecht geworden, weil die Kleidung schlecht geworden ist. Die jungen Leute "saloppen" so herum, Hose unten und so", sagte Studer der WAZ. "Die haben furchtbar wenig Spannung im Körper. Oft wird Spannung heute durch Steifheit erzeugt, aber natürlich muss Energie fließen, wenn man singt!"

Dennoch mache es sie glücklich, junge Sänger ins Leben zu führen, so Studer, die eine Gesangsprofessur in Würzburg hat und diese Woche einen Meisterkurs am Musiktheater Gelsenkirchen gibt. Ihr Tipp für Sänger, die plötzlich einen Text-Blackout haben: "Nicht denken! Dann kommt der Text schon wieder."

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: