Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Die Methode Finke. Kommentar von Ralf Birkhan

Essen (ots) - Was im japanischen Fußball passiert, ist für den Fan in Deutschland weit weg. Deshalb weiß eigentlich auch niemand so genau, wie sich Trainer Volker Finke mit den Urawa Red Diamonds geschlagen hat. Immerhin hat der Klub vor drei Jahren noch die asiatische Champions League gewonnen.

So gut läuft es bei den Reds allerdings schon lange nicht mehr, Finke dümpelt mit dem Team im Mittelfeld herum. Offensichtlich ein guter Zeitpunkt für ihn, auf die Bühne Bundesliga zurückzukehren.

In Freiburg hat Finke früher bewundernswerte Arbeit geleistet, doch es hatte immer den Anschein, dass er das beschauliche Umfeld braucht. Finke hat sich in seinen Jahren in Freiburg den Ruf erworben, immer die Kontrolle haben zu wollen. Redete ihm jemand in seine Arbeit herein oder kritisierte ihn, wurde der Trainer rasch unangenehm.

Seine Methode, die im Schwarzwald funktioniert hat, muss nicht zwangsläufig auch in Köln funktionieren. In Köln gehören Knatsch und Tratsch zur Tradition, dazu gibt es in der Stadt eine aggressive Medien-Kultur mit mehreren Boulevard-Blättern. Gut möglich, dass sich Finke schon bald wieder die Distanz, die er zur Zeit noch in Japan genießt, zurück wünscht.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: