Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Späte Erkenntnis. Kommentar von Walter Brühl

    Essen (ots) - Ganz am Ende hat's Walter Hellmich, Präsident des Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg, dann doch noch gemerkt: Peter Neururer ist kein Trainer für lange Beschäftigungsverhältnisse. An entsprechenden Hinweisen hatte es schon vor elf Monaten nicht gefehlt, als Hellmich den damals seit zwei Jahren arbeitslosen Neururer aus der Versenkung holte. Und obwohl Neururer seinen eigenen Anspruch, den MSV gleich in die Bundesliga zu führen, bereits verfehlt hatte, verlängerte Hellmich dessen Vertrag noch vor Ende der letzten Saison um ein weiteres Jahr. Auch zu diesem Zeitpunkt wusste der MSV-Präsident mal wieder alles besser als alle besonnenen Mahner. Jetzt sucht Hellmich also mal wieder einen neuen Kandidaten. Eine echte Überraschung wäre es, würde er einen frischen, jungen Mann - einen Typ wie Thomas Tuchel vom FSV Mainz - ins Boot holen. Hellmich hat bisher stets auf prominente Namen gesetzt. Der geeignete MSV-Trainer war bisher noch nicht dabei.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: