Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Die Angst vor dem Absatzloch. Kommentar von Stefan Schulte

    Essen (ots) - Die Abwrackprämie hat der Autoindustrie in einer schweren Krise geholfen, aber sie kann ihr nicht durch die Krise helfen. Zweifellos haben dank der freundlichen Unterstützung des Staates Menschen einen Neuwagen gekauft, denen dafür eigentlich das Geld fehlt. Insofern wäre es falsch zu behaupten, die Prämie habe nur zu vorgezogenen Käufen ermuntert, die im nächsten Jahr wegfallen. Dennoch gibt es diesen Effekt, sind die schlechten Prognosen für 2010 keineswegs aus der Luft gegriffen. Nebenbei hat die Abwrackprämie den Gebrauchtwagenmarkt ruiniert und die Marktanteile der deutschen Hersteller in ihrem Heimatmarkt nach unten gedrückt. Denn einen echten Boom hat es nur bei den Kleinwagen gegeben, was vor allem Japaner und Franzosen nach vorn gebracht hat. Sollten die deutschen Hersteller ihre Lehren daraus ziehen, wäre dies der größte Erfolg der Prämie. Auf das Absatzloch im kommenden Jahr muss sich die Industrie jetzt einrichten. Einem Hersteller wird das besonders schwer fallen: Opel. Wer auch immer die Traditionsmarke übernimmt - der Start wird hart.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: