Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Die Schweinegrippe - Grippaler Angst-Infekt. Kommentar von Frank Stenglein

    Essen (ots) - Ruhr-Menschen wird ein Gefühl für Maß und Mitte und eine gewisse Gelassenheit nachgesagt. Wenn es um die Schweinegrippe geht, sind diese Eigenschaften jetzt gefragt. Nach wie vor gibt es keinen Anlass, sich und andere verrückt zu machen. Man kennt ja die Mechanismen vermeintlicher Katastrophen, ob es nun um BSE, Vogelgrippe oder was auch immer gegangen ist. Noch nie ist irgendetwas auch nur annähernd so heiß gegessen wie gekocht worden. Und noch jedesmal waren die Experten keine große Hilfe, weil sie sich komplett zu widersprechen pflegen. Da hilft nur, den gesunden Menschenverstand einzuschalten. Die Fakten: 9000 Erkrankungen hat es bisher in Deutschland gegeben. Todesfälle: null. Die meisten sind längst wieder gesund. Dennoch haben Politiker, Kassen, Pharmaindustrie und Experten eine Impf-Maschine angeworfen, als stünde das Dahinsiechen Zehntausender bevor. Den Beitragszahler kostet das bis zu einer Milliarde Euro, was für ein so vages und jedenfalls geringes Risiko viel zu viel Geld ist. Nebenwirkungen hat die Impferei am Ende wohl auch noch. Es gibt diesen zum geflügelten Wort gewordenen Filmtitel: Angst essen Seele auf. Und wie es scheint auch den Verstand.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: