Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zur Kritik der Wirtschaft am Gleichbehandlungsgesetz:

    Frankfurt/Oder (ots) - Speziell bei den kleineren und mittleren Firmen, die sich keine große Rechtsabteilung leisten können, schafft das neue Recht enorme Unsicherheit im Umgang mit Bewerbern. Wenn etwa ein Dachdecker einen Mann sucht, darf er das so nicht in der Stellenausschreibung vermerken, da Frauen sich diskriminiert fühlen könnten. Was ist die Folge? Zurückhaltung bei Neueinstellungen aus Furcht, einen teuren Fehler zu begehen. Aber nicht nur das, das Gesetz bläht die Bürokratie auf und verursacht so Zusatzkosten. ... So wie jetzt ist das Gesetz höchstens gut gemeint. Aber nicht gut.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: