Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH mehr verpassen.

07.04.2005 – 14:15

Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

How to Mip - Berlin-Brandenburger Nachwuchsproduzenten bei MipTV in Cannes

    Cannes-Berlin/Potsdam (ots)

Fünf Berlin-Brandenburger Nachwuchsproduzenten fahren am kommenden Montag auf Initiative der Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH zur internationalen Fernsehmesse MipTV (11.-15. April 2005) nach Cannes. Bereits zum zweiten Mal bietet das Medienboard-Pilotprojekt "How to Mip" jungen Produzenten der Region die Möglichkeit, am wichtigsten TV-Markt der Welt teilzunehmen. Aufgrund der positiven Resonanz von "How to Mip" bei der Mipcom im Herbst letzen Jahres, soll das Programm in diesem Jahr fortgesetzt und ausgebaut werden.

    "Diese Initiative soll jungen Produzenten die Begegnung mit Fernsehprofis aus aller Welt ermöglichen. Mit 'How  to Mip' wollen wir ihnen die Chance geben, auf internationalem Parkett Kontakte mit Weltvertrieben, Investoren und anderen Produzenten zu knüpfen. Davon profitiert nicht nur der Nachwuchs, sondern auch der Medienstandort," so Medienboard Geschäftsführerin Petra Müller.

    "How to Mip ermöglicht mir, mich auf dem Markt umzuschauen, Leute zu treffen, Erfahrungen auszutauschen und den Gesamtablauf der Messe kennen zu lernen. Darüber hinaus kann ich mein aktuelles TV-Projekt potenziellen nationalen und internationalen Kooperationspartnern vorstellen -  vielleicht ergeben sich dafür vielversprechende Kontakte. Ich bin gespannt, " so Anke Hartwig von Juni-Film, eine der fünf Mip-Teilnehmer/innen.

    Aus den zahlreichen Bewerbern wurden außerdem Judith Ruster (Pan European Pictures), Boris Schönfelder (Medienkontor Movie), Nikolaus Lohmann (Lago Film) und Alexander Schulz-Heyn (Teleclix) ausgewählt.

    Für "How to Mip" konnten sich Produzenten aus Berlin und Brandenburg bewerben, die aktuell für den TV-Bereich produzieren, deren Firmengründung nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, die erstmalig mit ihrer Firma auf der MipTV oder der Mipcom vertreten sind und die ein präsentationsfähiges TV-Projekt haben.

Pressekontakt:
Dr. Kathrin Steinbrenner
Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
Unternehmenskommunikation/Pressearbeit

August-Bebel-Straße 26-53
14482 Potsdam-Babelsberg

Telefon: 0331-743 87-71
Telefax: 0331-743 87-99

k.steinbrenner@medienboard.de
www.medienboard.de

Original-Content von: Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
Weitere Meldungen: Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH