Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

01.06.2006 – 08:01

Andritz AG

euro adhoc: Andritz AG
Sonstiges
Akquisiton der VA TECH HYDRO erfolgreich abgeschlossen

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

01.06.2006

Graz, 1. Juni 2006. Wie Anfang April 2006 gemeldet haben Siemens Österreich und die Andritz AG den Kaufvertrag betreffend den Erwerb der Wasserkraftsparte der VA TECH Hydro unterzeichnet. Nach der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden haben die beiden Parteien die Transaktion nunmehr erfolgreich abgeschlossen. VA TECH Hydro wird ab 1. Juli 2006 in den Konzernabschluss der Andritz-Gruppe konsoldiert werden.

"Die Andritz-Gruppe verfügt über eine langjährige, international anerkannte Erfahrung im Wasserturbinenbau. Mit der Akquisition der VA TECH Hydro können wir unser Produktportfolio in diesem Bereich maßgeblich erweitern und und steigen vom Nischenplayer zu den weltweit führenden Anbietern für Wasserturbinen mit globaler Präsenz auf", zeigt sich Dr. Wolfgang Leitner, Vorstandsvorsitzender von Andritz, zufrieden mit dem Erwerb der VA TECH Hydro.

Über die Andritz-Gruppe Die börsennotierte Andritz-Gruppe ist einer der Weltmarktführer im Bereich hochentwickelter Produktionssysteme für die Zellstoff- und Papierindustrie, die Stahlindustrie und andere spezialisierte Industriezweige. Andritz beschäftigt weltweit rund 6.000 Mitarbeiter und entwickelt und erzeugt in 30 Produktionsstätten in Österreich, Deutschland, Finnland, Dänemark, Frankreich, den Niederlanden, USA, Kanada und China seine Hightech-Produktionssysteme.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 01.06.2006 07:30:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Andritz AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Dr. Michael Buchbauer
Head of Investor Relations
Tel.: +43 316 6902 2979
Fax: +43 316 6902 465
mailto:michael.buchbauer@andritz.com

Branche: Maschinenbau
ISIN:      AT0000730007
WKN:        632305
Index:    WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt

Original-Content von: Andritz AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Andritz AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Andritz AG