Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von iglo Deutschland

05.03.2018 – 15:01

iglo Deutschland

Die Extraportion Coolness: Morgen ist Tag der Tiefkühlkost!

Hamburg (ots)

Zu Ehren der frostigen Leckerbissen ...

Am 6. März 1984 rief Ronald Reagan - bekennender Tiefkühl-Fan - den Tag der Tiefkühlkost ins Leben. Damals wurden an diesem Tag vor genau 54 Jahren erstmals tiefgekühlte Lebensmittel und somit die kulinarische Unabhängigkeit verkauft - Spinat all year long!

Das Gemüse, das zu Hause so selbstverständlich aus dem Tiefkühlfach auf dem Teller landet und jedes Mal für eine Geschmacksexplosion sorgt, wurde einige Monate vorher in den natürlichen Kälteschlaf versetzt. Bei minus 40 Grad Celsius bleiben die mit viel Liebe gepflegten Bodenschätze besonders lange frisch und nahrhaft: Wertvolle Vitamine, intensive Geschmacksnoten und kräftige Farben sind so schonend konserviert.

Natalia Fava, Entwicklungsexpertin bei iglo, sorgt dafür, dass Erbsen, Spinat und Co. knackfrisch sind: "Unser Gemüse ist randvoll mit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen. Damit das auch nach der Ernte so bleibt, setzen wir auf kurze Transportwege vom Feld zum Werk und eine direkte Verarbeitung." Herzstück dieses Prozesses: die Extraportion Coolness, für einen kraftvollen Gemüsegenuss ganz ohne lästiges Schnippeln!

Unsere liebsten Cool-Facts: Schon gewusst, dass ...

1. ... der Meeresbiologe Clarence Birdseye das Prinzip des Schockfrostens auf einer Expedition in die Antarktis entdeckte? Der Gründer und Namensgeber von iglos Schwester "Birds Eye", schaute sich bei den Inuit ab, wie sie innerhalb weniger Minuten ihre Fische einfroren - und zwar in der -40 Grad kalten Luft.

2. ... Birdseye dann mit sieben Dollar Startkapital versuchte, eine Schockgefrieranlage aus Eis, Salz und einem Ventilator zu konstruieren? Er scheiterte ständig und entwickelte später das Plattenfroster-Verfahren.

3. ... der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch von Tiefkühlkost in Deutschland bei 45,4 kg pro Jahr* liegt?

*Quelle: dti-Absatzstatistik 2016; Deutsches Tiefkühlinstitut e.V.

Pressekontakt:

Anna-Lena Schildt
iglo Deutschland
Tel.: 040 / 18 02 49 455
E-Mail: anna-lena.schildt@iglo.com

Caja Plath
segmenta communications GmbH
Tel.: 040 / 44 11 30 27
E-Mail: plath@segmenta.de

Original-Content von: iglo Deutschland, übermittelt durch news aktuell