Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH)

11.09.2018 – 09:49

Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH)

BAH-Pressemitteilung: Gerhard F. Riegl erhält Selbstmedikationspreis 2018 des BAH

Gerhard F. Riegl erhält Selbstmedikationspreis 2018 des BAH

Berlin (11.09.2018) - Der Patientenforscher und Gesundheitsanalyst Prof. Dr. Gerhard F. Riegl von der Hochschule Augsburg erhält den diesjährigen Selbstmedikationspreis des Bundesverbandes der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) für seine patientenorientierten Verdienste rund um die Selbstmedikation. Der BAH wird ihm diese Würdigung im Rahmen seiner Mitgliederversammlung am 27. September 2018 aussprechen.

Seit 40 Jahren forscht, publiziert und referiert Riegl als Professor für Marketing an der Fakultät für Wirtschaft der Hochschule Augsburg und als Gründer des Instituts für Management im Gesundheitsdienst. Sein Verdienst sind Qualitätsverbesserungen und Effizienzsteigerungen beim zwischenmenschlichen Umgang und bei der Demokratisierung im Gesundheitswesen. "Als Vorreiter bei der Untersuchung der Patienten- und Kundenkommunikation wurde Professor Riegl zum Wegbegleiter und Kämpfer für die Selbstmedikation", sagt Jörg Wieczorek, Vorstandsvorsitzender des BAH.

Die zunehmende Digitalisierung führt dazu, dass Patienten immer informierter sind und mehr Eigenverantwortung für ihre Gesundheit übernehmen. Der BAH-Gesundheitsmonitor - eine repräsentative Bevölkerungsbefragung, die vom Marktforschungsinstitut Nielsen durchgeführt wird - hat ermittelt, dass sich heute 44 Prozent der Deutschen häufiger mit medizinischen Themen beschäftigen als noch vor zwei oder drei Jahren. Diese informative Selbstbestimmung des Einzelnen macht es notwendig, dass sich Ärzte und Apotheker zunehmend auf einen partnerschaftlichen Umgang mit ihren Patienten einstellen müssen.

Riegl hat es als seine Aufgabe verstanden, die Patienten mit ihren individuellen Bedürfnissen, ihrem Kenntnisstand und Informationsbedarf sowie dem Wunsch nach Einbindung in therapeutische Entscheidungsprozesse näher zu ergründen. Seine von ihm entwickelte Dialogmethode wird zur qualitativen Verbesserung des zwischenmenschlichen Umgangs im Gesundheitswesen - auch im Sinne der Selbstmedikation - eingesetzt. Über eine Million Patienten haben bereits an den Befragungen Riegls teilgenommen.

________________

Der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) ist der mitgliederstärkste Branchenverband der Arzneimittelindustrie in Deutschland. Er vertritt die Interessen von mehr als 420 Mitgliedsunternehmen, die in Deutschland ca. 80.000 Mitarbeiter beschäftigen. Das Aufgabenspektrum des BAH umfasst sowohl die verschreibungspflichtigen als auch die nicht verschreibungspflichtigen Arzneimittel sowie die stofflichen Medizinprodukte. Unter www.bah-bonn.de gibt es mehr Informationen zum BAH.

Ihre Ansprechpartner in der BAH-Pressestelle:

Christof Weingärtner
Pressesprecher
Tel.: 030 / 3087596-127
weingaertner@bah-bonn.de

Holger Wannenwetsch 
Referent Presse- 
und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030 / 3087596-122
wannenwetsch@bah-bonn.de

Geschäftsstelle Berlin
Bundesverband der 
Arzneimittel-Hersteller
Friedrichstraße 134
10117 Berlin

Geschäftsstelle Bonn
Bundesverband der 
Arzneimittel-Hersteller
Ubierstraße 71-73
53173 Bonn 

www.bah-bonn.de