planet c GmbH

Top-Immobilien in Deutschland: Insel schlägt Innenstadt

    Hamburg (ots) ¬Ė

    Auf Sylt wurde 2001 der h√∂chste Quadratmeterpreis f√ľr eine Immobilie bezahlt

    Finden Sie auch, dass 15.000 Euro pro Quadratmeter f√ľr eine Eigentumswohnung zu viel sind? Doch fast genau dieser Preis wurde f√ľr eine Wohnung auf Sylt bezahlt. Der Verk√§ufer hat f√ľr seine Eigentumswohnung in der Bestlage Kampen einen Quadratmeterpreis von 14.966,50 Euro bekommen. Dies ermittelte die Zeitschrift BELLEVUE, Europas gr√∂√ütes Immobilienmagazin, in ihrer aktuellen Ausgabe. Damit ist Sylt Spitzenreiter der teuersten Quadratmeterzahlen, die f√ľr Wohnimmobilien 2001 in Deutschlands Top-Lagen bezahlt wurden. Auf Platz zwei landete die Insel Norderney. Dem K√§ufer war eine ausgebaute Dachgeschosswohnung in der renommierten Kaiserstra√üe der stolze Preis von 12.782,30 Euro je Quadratmeter wert. Mit dem zweigeschossigen Mehrfamilienhaus aus dem Jahre 1902 an der Au√üenalster zu einem Quadratmeterpreis von 11.799 Euro platziert sich Hamburg auf Platz drei, gefolgt von D√ľsseldorf, M√ľnchen, Berlin, Wiesbaden, Frankfurt/Main und der Region Tegernsee. Stuttgart mit einem Objektpreis von 5.164 Euro bildet das "Schlusslicht" der "Top Ten"-Liste. Verglichen wurden die Daten der jeweiligen Gutachteraussch√ľsse f√ľr das Jahr 2001.  

    Alle zw√∂lf Jahre Wertverdoppelung f√ľr Immobilien in Top-Lagen

    "Drei Kriterien machen aus einer Immobilie eine Spitzen-Immobilie: Ein sehr begrenzter Immobilienbestand, immense Nachfrage und eine Lage am Wasser", so Peter Haller, Chefredakteur BELLEVUE. "Und eines zeigt sich immer wieder: Top-Immobilien steigen preislich nicht nur stetig, sondern auch √ľberproportional zum Gesamtangebot". BELLEVUE ermittelte, dass  Immobilien in Top-Lagen in der Vergangenheit durchschnittlich alle zw√∂lf Jahre eine Wertverdoppelung erfuhren.

    Der ganze Artikel ist nachzulesen in der BELLEVUE, Heft 03/2002. Das Immobilienmagazin erscheint monatlich in der BELLEVUE AND MORE AG.

    √úber BELLEVUE AND MORE AG

    Die BELLEVUE AND MORE AG ist ein Gemeinschaftsunternehmen der TOMORROW FOCUS AG und der Bausparkasse Schw√§bisch Hall AG. Die TOMORROW FOCUS AG und die Schw√§bisch Hall AG halten jeweils 50 Prozent der Gesellschaftsanteile. Die BELLEVUE AND MORE AG ist der Spezialist f√ľr Immobilienthemen und ihre Vernetzung in den Bereichen Print, Online und TV. Die Gesellschaft publiziert Print-Titel wie Europas gr√∂√üte Immobilien-Zeitschrift BELLEVUE, diverse L√§nderspecials sowie die Kundenzeitschrift "Mosaik" der Schw√§bisch Hall AG. Mit den Portalen www.bellevue.de und www.houseandmore.de sowie dem TV-Format BELLEVUE.tv bietet die BELLEVUE AND MORE AG umfassende Services inklusive umfangreicher Immobilien-Datenbanken rund um die Themen Bauen, Wohnen, Reisen und Leben. Die Gesellschaft (rund 60 Mitarbeiter) mit Hauptsitz in Hamburg wird von Vorstand Pieter Wasmuth geleitet.


ots Originaltext: BELLEVUE AND MORE AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Den ganzen Artikel und die Top 10 Liste der teuersten Standorte
erhalten Sie:
BELLEVUE AND MORE AG
Juliane Bomm√©¬ē¬ē
Tel.: +49 (0) 40 / 44 11-75 25
E-Mail: jbomme@bellevue-ag.de

Original-Content von: planet c GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: planet c GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: