Das könnte Sie auch interessieren:

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ECPAT Deutschland e.V.

01.03.2006 – 11:00

ECPAT Deutschland e.V.

Presseankündigung ECPAT Deutschland e.V.
Gesprächsforum auf der ITB zum Code of Conduct der Reisebranche zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung im Tourismus

    Freiburg (ots)

    Von 8. - 12. März auf der ITB Berlin, Halle 1.1 Stand 107 (DRV)     jeweils von 15 - 16 Uhr

    Der Verhaltenskodex der Reisebranche hat sich inzwischen weltweit etabliert und die beteiligten Unternehmen und Organisationen können bereits auf viele Erfahrungen in Europa und insbesondere in den Destinationen zurückblicken. Alle ReferentInnen waren vor Ort an der Umsetzung der Maßnahmen entscheidend beteiligt. Das  Gesprächsforum bietet die Möglichkeit sich über Chancen und Hürden des Code of Conduct  sowie über Good Practise auszutauschen.

    Mittwoch 8. März 2006 15 - 16 Uhr
    Chancen des Code of Conduct in den Destinationen
    Fabiana Gorenstein, Tourismusministerium, Brasilien
    Luc Ferran, ECPAT International, Executive Commitee des Code of
    Conduct, Bangkok

    Donnerstag 9. März 2006 15 - 16 Uhr
    Jugendbeteiligung bei der Umsetzung des Code of Conduct in      
    Rumänien
    Dana Caratas, Projktkoordinatorin Code of Conduct, Rumänien

    Samstag 11. März 2006 15 - 16 Uhr     Umsetzung des Code of Conduct als Lernprozess - das Beispiel des     Reiseveranstalters Hotelplan     Karolina Frischkopf, Kinderschutz Schweiz.     Sonntag 12. März 2006 15 - 16 Uhr     Implementierung des Code of conduct in Kenia - das Beispiel des         Sun and Sand Beach Resort     Wanjiru Makanga Munene, Tourismusministerium, Kenia     Shahinoor M. Visram, Sun and Sand Beach Resort, Kenia

Kontakt:

Mechtild Maurer,
ECPAT Deutschland e.V.,
info@ecpat.de,
Tel.: +49 761 45687148, www.ecpat.de
mobil 01714166042

Original-Content von: ECPAT Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ECPAT Deutschland e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: ECPAT Deutschland e.V.