Das könnte Sie auch interessieren:

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ECPAT Deutschland e.V.

03.12.2004 – 12:12

ECPAT Deutschland e.V.

Einladung zur Pressekonferenz von KARO e.V. in Cheb
CZ

    Cheb, CZ (ots)

Einladung zur Pressekonferenz von KARO e.V. anlässlich der Konferenz "Entwicklung neuer Präventionskonzepte zum Schutz der Kinder vor kommerzieller sexueller Ausbeutung im Kontext der Täterprofile deutscher Sextouristen"

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich möchte Sie herzlich zur Pressekonferenz anlässlich der Konferenz "Entwicklung neuer Präventionskonzepte zum Schutz der Kinder vor kommerzieller sexueller Ausbeutung im Kontext der Täterprofile deutscher Sextouristen" einladen:

    Dienstag, 7. Dezember 2004     Von 10.30 Uhr - 11.30 Uhr     Hotel Mostov     Zámek Mostov, s.r.o.     Mostov 1     35002 Cheb

    Die TeilnehmerInnen sind:

    - Prof. Adolf Gallwitz (Polizeipsychologe an der
        Polizeifachhochschule Villingen-Schwenningen)

    - Manfred Paulus (Kriminalhauptkommissar a.D. Kripo Ulm)

    - MUDr. Eva Vanizková (Ruzová Linka Prag)

    - Jacub Svec (Innenministerium der Tschechischen Republik,      
        Abteilung Sicherheitspolitik, Prag)

    - Mgr. Dr. König- Hollerwöger (Präsident des Instituts für
        psychosoziale Fragen; zur Erforschung, Aufarbeitung und    
        Prävention sexuellen Kindesmissbrauchs, Wien)

    - Laszlo Sümegh (Projekt Sance, Prag)

    - Kirsten Leyendecker (UNICEF Deutschland, Köln)

    - Mechtild Maurer (Ecpat, Freiburg)

    - Cathrin Schauer (Dipl.- Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin (FH),
        Geschäftsführerin von KARO e.V.)

    Deutsche Pädosexuelle betrachten die Tschechische Republik oft als rechtsfreien Raum, in dem sie ungehindert ihre Perversionen ausleben können. Dabei gehen die Täter unterschiedlich vor. Über ihre Motive ist wenig bekannt. Experten aus Politik, Nichtregierungsorganisationen und Polizei erarbeiten auf der Konferenz in Cheb Konzepte zum Schutz der Kinder vor kommerzieller sexueller Ausbeutung. Sie sollen die Grundlage für eine effektivere Strafverfolgung von pädosexuellen Straftätern schaffen.

    Ich würde mich freuen, Sie auf dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

    Ebenso können Sie gerne an der Konferenz am 6.12. 2004 teilnehmen. Bei Rückfragen und Interviewwünschen wenden Sie sich bitte unter Mobil: 00491739755374 an mich.

Mit freundlichen Grüßen

Cathrin Schauer Diplom- Sozialpädagogin/- Sozialarbeiterin (FH) Geschäftsführerin von KARO e.V.

Pressekontakt:
Cathrin Schauer, Geschäftsführerin KARO e.V.,
Telefon mobil 0173 / 9755374

Original-Content von: ECPAT Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ECPAT Deutschland e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung