PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern mehr verpassen.

01.09.2020 – 15:59

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

PM 65/20 Neues aus den Regionen September

PM 65/20 Neues aus den Regionen September
  • Bild-Infos
  • Download

Neues aus den Regionen September

Alte Mauern, neue Ideen: Wasserschloss Quilow eröffnet im September

Renaissance-Gebäude soll kulturelles Zentrum in der Region werden

Ab 6. September 2020 können Gäste im vorpommerschen Quilow, einem Ortsteil der Gemeinde Groß Polzin im Landkreis Vorpommern-Greifswald, ein neues Ausflugsziel ansteuern: das Wasserschloss Quilow. Das 1575 erbaute Renaissance-Gebäude am Naturpark Flusslandschaft Peenetal soll vor allem kulturinteressierte Gäste in die Region locken.

zum Artikel

Premiere: "Bachtage Rostock"

Bachverein will neues Kulturformat etablieren / Reihe startet am 16. Oktober

Mit den "Bachtagen Rostock" vom 16. bis 18. Oktober startet der Bachverein Rostock ein neues Kulturformat in der Hansestadt. Vier Konzerte, ein Gottesdienst mit Bachkantate sowie eine musikalische Lesung für Kinder stehen im Jahr des 335. Geburtstages von Johann Sebastian Bach auf dem Programm und sollen Musikliebhaber in die herbstliche Hansestadt locken. "Die Musik Bachs, seiner Zeitgenossen und seiner Familie wird während der 'Bachtage Rostock' im Mittelpunkt stehen.

zum Artikel

Neu: Kunstmuseum Ahrenshoop erweitert Dauerausstellung

Präsentiert werden rund 100 Werke der Gründergeneration der Künstlerkolonie sowie aus der Zeit der Klassischen Moderne

Die Dauerausstellung im Kunstmuseum Ahrenshoop wurde anlässlich des siebenjährigen Bestehens des Ausstellungshauses umfänglich erweitert. Diese umfasst nun rund 100 Gemälde und Skulpturen und damit etwa ein Zehntel der im Kunstmuseum bewahrten Werke.

zum Artikel

Insel Rügen lädt zum Sonntags-Date ein

Digitale Kampagne "Fernbeziehung mit Rügen" geht in die Verlängerung

Die visuelle und auditive Kampagne "Fernbeziehung mit Rügen", die im Zuge der Corona-Pandemie Anfang April 2020 als spontane Idee auf der Insel Rügen entstand, wird nun fortgesetzt. Ziel ist es, potenziellen Gästen die Insel auch nach dem Sommerurlaub am Wohnort erlebbar zu machen und Stammgästen die Liebe auf Distanz zu versüßen - etwa mit musikalischen Sessions an außergewöhnlichen Orten oder kurzlebigen Interviews mit Insulanern, die aus dem Nähkästchen plaudern.

zum Artikel

Mit freundlichen Grüßen

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern
Katrin Hackbarth
presse@auf-nach-mv.de