Preview Event & Communication

Wenn der Paket-Butler zur PREVIEW bittet
Alle Tech-Trends 2017 auf der Presse-Vorschau vor MWC und CeBIT

Hamburg (ots) - In einer Woche startet die PREVIEW. Ob virtuelle Agenten (Chatsbots), IoT, Blockchain oder KI: Die bekannte Presse-Vorschau bietet in Hamburg (26.1.) und München (30.1.) nicht nur eine kompakte Übersicht aller wichtigen Technologie-Trends 2017. Untermauert werden die Tech-Trends mit aktuellsten Zahlen, Fakten und Studienergebnissen. So wird auch eine perfekte Orientierung und Einordnung möglich, wo Deutschland in diesen Zukunftstechnologien steht. Darüber hinaus präsentieren hier Unternehmen von BENQ, DATEV und ESET über Gigaset, Pearl oder Sennheiser bis hin zu Trend Micro, Sophos oder Microsoft auch noch ihre neuesten Produkte und Lösungen. Vom Paket-Butler über die weltweit erste digitale Essensmarke und einem Sensor als Schäferhund bis hin zu den neuesten Smartphones, Monitoren oder Sicherheitslösungen. Wer den Anschluss an die digitale Zukunft nicht verpassen möchte, sollte sich daher umgehend anmelden über das Tech- & Recherche-Portal PREVIEW online (www.pre-view-online.com).

   Virtuelle Agenten, KI, Blockchain, IoT: 
   Alle großen Tech-Trends 2017 auf der PREVIEW 

Ob groß oder klein: Fast jedes Unternehmen gründet sein Geschäft heute auf neue Technologien oder wird durch sie beeinflusst. Welche Tech-Trends unser Arbeiten und Leben in diesem Jahr prägen werden, zeigt die kommende PREVIEW. Immer häufiger interagieren Nutzer z.B. mit ihren elektronischen Geräten oder smarten Benutzeroberflächen über virtuelle Agenten. Eine aktuelle Umfrage des Branchenverbands bitkom ergab, dass sich jeder vierte Deutsche vorstellen kann, Chatbots zu nutzen. Aufgrund der großen Fortschritte in Künstlichen Intelligenz (KI) und Sprachverständnis optimieren die kleinen Roboter die Kommunikation mit Behörden, sammeln Nachrichten, planen Termine oder helfen beim Einkaufen. Das Hamburger Unternehmen Knowhere stellt auf der PREVIEW jetzt die nächste Chatbot-Generation vor.

Blockchain: So bedeutend wie das Internet selbst

Die Blockchain-Technologie, die IBM auf der DIGITAL BUSINESS PREVIEW in Hamburg (26.1.) und München (30.1.) vorstellen wird, erscheint nach Meinung vieler IT-Experten genauso revolutionär, wie seinerzeit die Erfindung des Internet. Wie die Technik, die den sicheren Datenverkehr revolutioniert, funktioniert und in welchen Branchen sie neben dem Finanz- und Vertragswesen noch eingesetzt werden kann, erfahren die PREVIEW-Besucher aus erster Hand. Ab sofort werden Daten nämlich nicht mehr nur auf zentralen Servern gespeichert. Keine zentrale Instanz, kein Unternehmen und kein Staat können alleinig auf die Inhalte zugreifen oder sie verteilen. Das "Geheimnis der Blockketten" wird auf der PREVIEW gelüftet.

"Watson" wird zum "Cyber-Sheriff"

Die jüngsten Hacker- und Cyber-Attacken gegen heimische Router, thyssenkrupp, einen Telekommunikationsanbieter und die Forderung nach einer "Cyber-NATO" haben die Diskussionen um das Thema Security in eine neue Dimension katapultiert. Nach den Erfahrungen aus dem US-Wahlkampf liegen nicht nur die Nerven bei deutschen Politikern blank. Die Sicherheitsproblematik droht auch die so dringend notwenige Digitalisierung der deutschen Wirtschaft zu torpedieren. Jetzt soll "Watson" helfen. Wie man mit Künstlicher Intelligenz gegen Cyber-Kriminelle vorgehen will, wird auf der PREVIEW erläutert.

Neue (Sicherheits) Lösungen braucht das Land

Unter dem Titel "Sicherheit in einer vernetzten Welt" widmet die bekannte Presse-Vorschau diesem Schlüsselthema gleich zwei Trend-Talks. In Hamburg und München mit dabei sein werden u.a. Accenture, BSH, devolo, ESET, Microsoft, Trend Micro und VODAFONE. Premiere feiert auf der PREVIEW u.a. auch der neu installierte Geschäftsbereich Security eines international agierenden Beratungsunternehmens. Der neue Geschäftsführer der DACH-Region wird sich den Medienvertretern erstmals auf der PREVIEW vorstellen. Wer das alles live miterleben und auf Tuchfühlung mit der Zukunft bleiben möchte, meldet sich an über das Tech- & Recherche-Portal PREVIEW online (www.pre-view-online.com). Über PREVIEW online sind auch Fotos und viele weitere Details verfügbar.

Pressekontakt:

PREVIEW Event & Communication
Eckerkamp 139 B
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 460
hoop@preview-event.de
www.pre-view-online.com
www.deutscher-innovationsgipfel.de

Original-Content von: Preview Event & Communication, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Preview Event & Communication

Das könnte Sie auch interessieren: