Kabel Deutschland Holding AG

Kabel Deutschland komplettiert Management-Team

    Bonn (ots) -
    
      - Christof Wahl in der Geschäftsführung verantwortlich für das
         operative Geschäft
    
    - Rüttger Keienburg übernimmt Leitung Public Affairs und Recht
    
    Christof Wahl (38) tritt zum 01.10.2003 in die Geschäftsführung
der Kabel Deutschland GmbH (KDG) ein. Als COO zeichnet er für die
Ressorts Vertrieb, Service, Technik und IT verantwortlich. Zudem
leitet er fortan die Bereiche "Netzebene 4" und "Zentrale Technik".
Er tritt damit die Nachfolge für Rüttger Keienburg an, der im Herbst
die Geschäftsleitung für die Bereiche "Public Affairs" und "Recht"
übernimmt.
    
    Damit konsolidiert Kabel Deutschland das Top-Management Team:
Roland Steindorf als CEO, Paul Thomason als CFO und Christof Wahl
verantwortet die operativen Bereiche der Kabel Deutschland in der
Funktion des COO.
    
    Wahl kommt vom Bereich Informations- und Kommunikationsnetze der
Siemens AG in München, wo er seit November als Präsident für das
Geschäft mit den Carriernetzen verantwortlich war. Dieses Geschäft
hat ein Volumen von jährlich etwa 3,5 Milliarden Euro und weltweit
zirka 8.000 Mitarbeiter.
    
    Wahl über seinen Wechsel zur KDG: "Herausforderungen haben mich
schon immer gereizt. Und vor uns stehen große Herausforderungen: Das
Kabelgeschäft in Deutschland muss dringend für die Zukunft fit
gemacht werden - je schneller desto besser." Schließlich gehe es
darum, den digitalen Unterhaltungszug Fernsehen und Radio nicht an
Deutschland vorüberziehen zu lassen.
    
    Zentraler Punkt dabei sei es, neben der Digitalisierung der TV-
Angebote insbesondere die Harmonisierung der Netzebenen
voranzutreiben. "Hier wollen wir die Zusammenarbeit mit den
Kabelnetzbetreibern und -zulieferern auf der Ebene 4 konsequent
ausbauen und intensivieren", erläutert Wahl.
    
    Christof Wahl studierte an der "Technischen Universität" München
und schloss sein Diplom als Ingenieur mit Auszeichnung ab. Darüber
hinaus verfügt er über ein Diplom in Betriebswirtschaft. Der
gebürtige Kölner ist verheiratet und Vater zweier Kinder im Alter von
sechs und sieben Jahren.
    
    Rüttger Keienburg (63) bekleidet ab 1. Oktober 2003 das Amt des
Leiters "Public Affairs" und "Recht" und steht diesem Bereich auch
als Geschäftsführer vor. Zudem wurde Keienburg zum Präsidenten des
Deutschen Kabelverbands gewählt, dem er in Zukunft verstärkt zur
Verfügung stehen wird.
    
    "Mein Hauptthema wird in den nächsten zwölf Monaten sein, die
weitere Umstellung von analogem Fernsehen auf Digital-TV mit
Nachdruck zu begleiten", skizziert Rüttger Keienburg sein neues
Aufgabengebiet. Er werde zu diesem Zweck zahlreiche Gespräche mit
politischen Entscheidungsträgern und den Landesmedienanstalten
führen, um für einen möglichst zügig zu verabschiedenden, effizienten
ordnungspolitischen Rahmen zu werben. Der sei Voraussetzung für ein
erfolgreiches Simulcasting. "Wir müssen mit allen Marktpartnern zu
technisch verlässlichen Digitalisierungs-Szenarien entlang einer
verbindlichen Zeitachse finden, um dem Zuschauerbedürfnis nach
gesteigerter und individualisierter Unterhaltungs- und
Informationsqualität nachzukommen", so der studierte
Nachrichtentechniker. Im Kontext der Konvertierungen stünden auch
intensive Verhandlungen und Kooperationen mit der Wohnungswirtschaft
und den Programmanbietern an.
    
    Rüttger Keienburg ist seit Herbst 2001 bei Kabel Deutschland. Er
ist verheiratet und Vater eines Sohnes.
    

    Über Kabel Deutschland:
    
    Kabel Deutschland GmbH (KDG) ist mit rund 10 Millionen
angeschlossenen TV-Haushalten der größte TV- und Radio-
Kabelnetzbetreiber in Europa, der mit über 20 Jahren Erfahrung im
Kabelmarkt neue Angebote für das Breitbandkabel und Digital TV
entwickelt. Darüber hinaus betreibt die KDG die technische Plattform
für das digitale Fernsehen. Sie ist für die Vermarktung von
Kabelanschlüssen, für die Errichtung und das Betreiben moderner
Hausverteilanlagen sowie für den umfassenden Service rund um den
Kabelanschluss verantwortlich.
    
      
ots Originaltext: Kabel Deutschland
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:

Iris Löhlein / Sascha Tischer
:relations GmbH
Telefon: 069 / 963 652 - 0
Telefax: 069 / 963 652 - 15
Email: info@relations.de

Original-Content von: Kabel Deutschland Holding AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kabel Deutschland Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: