PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von DFS Deutsche Flugsicherung GmbH mehr verpassen.

10.11.2004 – 14:00

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

DFS: Trends in der Luftfahrt, Quartal 3/2004: Osteuropa-Flugverkehr boomt, auch Deutschland wächst

DFS: Trends in der Luftfahrt, Quartal 3/2004: Osteuropa-Flugverkehr boomt, auch Deutschland wächst
  • Bild-Infos
  • Download

    Langen    Langen (ots)

    - Querverweis: Grafik wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ogs abrufbar -

    Der Flugverkehr zwischen Deutschland und Osteuropa wächst zweistellig: Im Vorjahresvergleich nahm die Zahl der Starts und Landungen im Monat September um 16,4% zu. Insbesondere die neuen osteuropäischen EU-Mitgliedsländer wie die Slowakei (+57%), Estland (+75%) und Lettland (+109%) zeigen deutliche Wachstumsraten.          In Deutschland profitieren von diesem Trend vor allem die Flughäfen in Frankfurt, München und Düsseldorf, bei den Airlines haben die Deutsche Lufthansa und die polnische LOT die Nase vorn. Aber auch die Low-Cost-Carrier mischen in diesem Geschäft mit: Sie bedienen mehr als ein Drittel  aller Direktverbindungen von und nach Osteuropa.          Betrachtet man den gesamten (auch inner-) osteuropäischen Verkehr, ist der Trend ebenfalls beeindruckend. In fast allen osteuropäischen Ländern sind die Zuwachsraten in den ersten neun Monaten dieses Jahres zweistellig. In der Mehrzahl der übrigen (west-) europäischen Staaten liegen sie dagegen unter     5 Prozent.          Das für 2004 erwartete Wachstum im deutschen Luftverkehr liegt mit 4,3% bei den Starts und Landungen an den internationalen Flughäfen im europäischen Durchschnitt. Dazu tragen insbesondere München (+6,6%), Stuttgart (+11,5%) und Düsseldorf (+10,2%) bei. Insgesamt (mit Überflügen) erwartet die DFS für das Jahr 2004 in Deutschland ein Wachstum von 6,15% (2003: +2,4%) oder 2,7 Mio. Flugbewegungen (2003: 2,5 Mio.).          Newsletter mit ausführlichen Informationen finden Sie im Internet unter www.dfs.de.          Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH ist ein bundeseigenes, privatrechtlich organisiertes Unternehmen mit rund 5500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aufgabe ist die Durchführung, Bereitstellung und Entwicklung von Flugsicherungsdiensten. Die Flugsicherung koordiniert täglich mehrere tausend Flugbewegungen, im Jahr mehr als 2,5 Millionen. Dafür betreibt sie in Langen bei Frankfurt die größte Kontrollzentrale Europas sowie vier weitere Radarkontrollzentralen in Berlin, Bremen, Karlsruhe und München. Außerdem ist die DFS in der Maastrichter EUROCONTROL-Zentrale, an den 17 internationalen Flughäfen Deutschlands und an den Regionalflughäfen Niederrhein und Altenburg-Nobitz durch Fluglotsen und anderes Fachpersonal vertreten. Neben dem Tagesgeschäft entwickelt die DFS Flugsicherungs-, Ortungs- und Navigationssysteme. Das Unternehmen sammelt alle flugrelevanten Daten und lässt sie in seine Produkte und Dienstleistungen, wie Luftfahrtkarten und Flugberatung einfließen. In seiner Akademie bildet das Unternehmen jährlich zahlreiche Nachwuchskräfte aus. Im Hinblick auf das Zusammenwachsen Europas engagiert sich die DFS in zukunftsweisenden europäischen Projekten wie z. B. einer gemeinsamen europäischen Flugdatenbank und einem Satellitensystem.                DFS Deutsche Flugsicherung GmbH Unternehmenszentrale Am DFS-Campus 10 D - 63225 Langen

Tel.: +49-(0)6103-707-0 Home Page: http://www.dfs.de

Original-Content von: DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: DFS Deutsche Flugsicherung GmbH
Weitere Storys: DFS Deutsche Flugsicherung GmbH