Rewe Group

REWE Group - Klarstellung zu Hacker-Berichterstattung: Mailsystem der REWE Group und des Vorstandsvorsitzenden sind nicht gehackt worden

Köln (ots) - In verschiedenen Medien ist heute im Zusammenhang mit dem Hacker-Angriff auf den privaten E-Mail Account eines REWE Group-Aufsichtsorgan fälschlicherweise berichtet worden, es sei der E-Mail Account des REWE Group Vorstandsvorsitzenden Alain Caparros oder das Mailsystem der REWE Group gehackt worden.

Dazu erklärt REWE Group Unternehmenssprecher Martin Brüning: "Es sind nachweislich weder der E-Mail Account des REWE Group Vorstandsvorsitzenden noch das Mailsystem unseres Unternehmens gehackt worden. Tatsache ist, dass ausschließlich ein privater E-Mail Account eines REWE Group-Aufsichtsratsmitglieds von dem kriminellen Hackerangriff betroffen war."

Pressekontakt:

REWE Group Unternehmenskommunikation
presse@rewe-group.com
Telefon 0221 149 1050

Original-Content von: Rewe Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rewe Group

Das könnte Sie auch interessieren: