Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr drin zum selben Preis: ALDI TALK stockt Datenvolumen inkl. LTE deutlich auf

Essen/Mülheim a. d. Ruhr (ots) - ALDI TALK stockt das Datenvolumen in seinen Kombi-Paketen, Internet-Flatrates ...

Erste Bilder des neuen Ford Focus ST Turnier

Köln (ots) - - Neues, bis zu 206 kW (280 PS) starkes Sportmodell der Ford Focus-Baureihe debütiert auch ...

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von HÖRZU

15.05.2019 – 12:00

HÖRZU

Nicholas Ofczarek verkündet Überraschung in HÖRZU: "Ich bin bei der 2. Staffel von 'Der Pass' dabei!"

Hamburg (ots)

Bislang wird viel spekuliert, ob der von Nicholas Ofczarek (47) dargestellte Kommissar Gedeon Winter die 1. Staffel der mit der GOLDENEN KAMERA ausgezeichneten SKY-Thrillerserie "Der Pass" überlebt hat. Doch jetzt redet Ofczarek Klartext - und verrät im Exklusiv-Interview mit HÖRZU (EVT: 17. Mai): "Ob Gedeon Winter wirklich tot ist oder ob er nur angeschossen wurde, weiß ich selbst nicht. Doch mein nächstes filmisches Projekt ist der Dreh der 2. Staffel!"

Außerdem verrät Ofczarek, dass er neben Gedeon Winter noch zwei weitere TV-Ermittler darstellt: Zuerst schlüpft er in "Reich oder tot" (27. Mai, 20.15 Uhr, ZDF) bereits zum dritten Mal in die Rolle des Hamburger Cops Mario Diller. Und in einem an nur zwei Drehtagen heimlich abgedrehten WDR-Improvisations-"Tatort" verkörpert er einen Kommissar, der gemeinsam mit Ben Becker, Jörg Hartmann, Anna Schudt, Bjarne Mädel, Elena Uhlig, Friederike Kempter und Friedrich Mücke ermittelt. Doch trotz dieses Sondereinsatzes hat Ofczarek keine Lust auf eine dauerhafte Verpflichtung als "Tatort"-Kommissar: "Diese Frage stellt sich nicht. Denn obwohl man als 'Tatort'-Kommissar gutes Geld verdient, gibt's auch einige Nachteile - beispielsweise dass man dadurch zu sehr auf eine Rolle festgelegt wird."

Das ganze Interview mit Nicholas Ofczarek veröffentlicht HÖRZU am 17. Mai.

Alle Infos und Zitate nur bei Nennung der Quelle HÖRZU frei.

Pressekontakt:

Mike Powelz
Chefreporter HÖRZU
mike.powelz@funke-zeitschriften.de
Tel: 0177-5677010

Original-Content von: HÖRZU, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von HÖRZU
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung