Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) mehr verpassen.

05.12.2019 – 17:13

Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Rundfunkrat des rbb stellt Wirtschaftsplan 2020 fest

Ein Dokument

Berlin (ots)

Der rbb rechnet im kommenden Jahr mit Erträgen von 478,1 Mio. Euro und Aufwendungen von 564,8 Mio. Euro. Für das letzte Jahr der laufenden Beitragsperiode ergibt das einen Fehlbetrag von 86,7 Mio. Euro. Dies sind die Eckdaten des Wirtschaftsplans 2020, den der Rundfunkrat des Senders am Donnerstag (5. Dezember) festgestellt hat.

Im Wirtschaftsplanjahr bleibt die Liquidität des rbb gesichert, weil er weiter über die in der vorangegangenen Beitragsperiode 2013 bis 2016 angesparte Rücklage verfügen kann. Entsprechend den Festlegungen der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) wird der rbb diese Rücklage Ende 2020 vollständig verbraucht haben.

Gegenüber dem Vorjahr sind im Wirtschaftsplanjahr 2020 sowohl die Erträge als auch die Aufwendungen gestiegen. Ein großer Teil der Veränderungen auf der Aufwandseite ist im weiterhin steigenden, zinsbedingten Rückstellungsbedarf für die Altersversorgung begründet.

Da 2020 wieder ein Sportjahr mit Großveranstaltungen wie den Olympischen Sommerspielen in Japan sowie der Fußball-EM der Männer ist, sind die Erhöhungen in der Programmdirektion vornehmlich darauf zurückzuführen.

Die Anhebung des Investitionsetats geht auf eine Ausweitung der baulichen Aktivitäten am Standort Berlin zurück. Der rbb will mit dem Bau eines Crossmedialen Newscenters zeitnah die räumlichen Voraussetzungen für eine redaktions- und medienübergreifende Zusammenarbeit in der regionalen Berichterstattung schaffen. Das Newscenter wird sich über zwei Etagen im Fernsehzentrum Berlin erstrecken.

Im beigefügten PDF-Anhang finden Sie die komplette Presseinfo mit Tabelle zum Wirtschaftsplan 2020.

Pressekontakt:

Justus Demmer
Tel 030 / 97 99 3 - 12 100
justus.demmer@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)