Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Deutschlandpremiere mit Radioeins: Umberto Eco stellt neuen Roman im Großen Sendesaal des rbb vor

Berlin (ots) - Literatur-Event im Großen Sendesaal

Einer der erfolgreichsten Autoren der Gegenwart, der Italiener Umberto Eco, kommt zur Deutschlandpremiere seines neuen Romans "Nullnummer" nach Berlin in den Großen Sendesaal des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

Am 30. November tritt Eco ("Der Name der Rose") dort um 20 Uhr auf Einladung von Radioeins vom rbb auf und spricht mit Jörg Thadeusz über sein neues Werk. Deutsche Passagen aus "Nullnummer" liest der Schauspieler und Hörbuch-Interpret Felix von Manteuffel. Der Literatur-Abend ist eine gemeinsame Veranstaltung von Radioeins mit dem Carl Hanser Verlag und dem Hörverlag.

Im vergangenen Februar präsentierte Radioeins im Großen Sendesaal den US-amerikanischen Schriftsteller T.C. Boyle, der dort ebenfalls als Premiere sein Buch "Hart auf hart" vorstellte. Der Große Sendesaal des rbb im Haus des Rundfunks bietet Platz für rund 1000 Zuschauer.

Der Vorverkauf für die Lesung mit Umberto Eco hat begonnen, die Karten kosten 14 Euro, ermäßigt 12 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr. Tickets im rbb-Shop am Kaiserdamm 80/81, unter www.rbb-ticketservice.de sowie bei allen Vorverkaufskassen mit CTS-System und an der Tageskasse.

Pressekontakt:

rbb Presseteam
Tel 030 / 97 99 3 - 12 100
rbb-presseteam@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: