Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Neuer LEUCHTSTOFF: Drehstart für "LOMO - The language of many others" - Debütfilm von Julia Langhof

Berlin (ots) - Heute (1. September 2015) fällt in Berlin-Lichterfelde die erste Klappe für die LEUCHTSTOFF-Produktion "LOMO - The language of many others" von Julia Langhof. Die Berliner Regisseurin schrieb das Drehbuch für ihr Debüt zusammen mit dem Autor Thomas Gerhold. Der Film erzählt die Geschichte des 17-jährigen Bloggers Karl und ist Teil der Kinofilminitiative von Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und Medienboard Berlin-Brandenburg. Die Filmgeschichte

Für Familie Schalckwyck scheint es gut zu laufen. Vater Michael (Peter Jordan) ist Architekt, Mutter Krista (Marie-Lou Sellem) ehemalige Sängerin. Ihren Kindern, den Zwillingen Karl und Anna (Jonas Dassler und Eva Nürnberg) wollen sie alle Möglichkeiten bieten. Beide stehen kurz vor dem Abitur. Während Anna schon einen Plan für ihr Studium hat, weiß Karl noch nicht, was er machen möchte.

Er verbringt seine Zeit lieber auf seinem Blog "The language of many others". Dort sammelt er Bilder und Videos - zum Beispiel Aufnahmen seiner eigenen Familie beim Abendessen, die er in eine Serie gleichförmiger Bilder anderer Familien aus der ganzen Welt stellt. Ist Identität nur eine Illusion? Diese Frage stellen sich auch viele der internationalen "Follower" seines Blogs.

Als er sich in seine neue Mitschülerin Doro (Lucie Hollmann) verliebt, glaubt er endlich zu wissen, was er will. Auch Doro findet Gefallen an ihrem eigensinnigen und rebellischen Mitschüler. Doch das Glück währt nicht lange, sie verliert das Interesse - Karl war nur eine Affäre. Jetzt ist er überzeugt: Nichts ist wahrhaftig, alles ist willkürlich. Desillusioniert beginnt er ein gefährliches Spiel. Mehr und mehr übernehmen die "Follower" die Macht über sein Leben und treffen seine Entscheidungen - am Ende sogar über Leben und Tod.

"Lomo - The language of many others" entsteht im Rahmen der Initiative LEUCHTSTOFF, mit der rbb und Medienboard seit 2012 Filmschaffende und Filmstoffe aus der Region unterstützen. Der Film wird von Lichtblick Media GmbH, DIEBASISberlin Medien GmbH, Cine+, dem rbb und ARTE koproduziert.

Pressekontakt:

rbb Presseteam
Tel 030 / 97 99 3 - 12 100
rbb-presseteam@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: