Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

"rbb UM4": Der neue Nachmittag - Live aus dem mobilen Studio

Berlin (ots) - Neue Sendung im rbb Fernsehen: Am 7. September 2015 startet das einstündige Nachmittagsmagazin "rbb UM4" mit einem mobilen Studio in die Region - von Prenzlau nach Bad Liebenwerda, von der deutsch-polnischen Grenze über Berlin-Mitte bis nach Brandenburg an der Havel.

Die Moderatoren Susanne Tockan, Marc Langebeck und Arndt Breitfeld begrüßen die Zuschauerinnen und Zuschauer im Wechsel montags bis freitags um 16.00 Uhr live von einem anderen Ort in Berlin oder Brandenburg.

Novum im deutschen Fernsehen: Das mobile Studio | Mit der neuen Sendung serviert der rbb eine Mischung aus Information, Service und Unterhaltung mit hohem Regionalbezug: "rbb UM4" ist authentisches Fernsehen und Erkundungstour zugleich, ganz nah bei den Menschen vor Ort und auf Augenhöhe mit dem Publikum. "rbb UM4" trifft dazu auf interessante Menschen mit ihren Geschichten, die den jeweiligen Ort aus einer subjektiven und unmittelbaren Perspektive erlebbar machen. Zu den festen Bestandteilen der Sendung gehören Beiträge und Reportagen über Land und Leute. Daneben gibt es praktische Tipps rund um die Themen Reisen, Kultur, Gesundheit sowie Freizeit und für die rbb-Programme. Und beim täglichen Quiz winken den Zuschauerinnen und Zuschauern zahlreiche Preise.

Dabei betritt der rbb in der deutschen Fernsehlandschaft Neuland: Erstmals sendet mit "rbb UM4" wochentags ein Magazin live aus einem mobilen Studio - das der Sendung einen unverwechselbaren Charakter gibt. Mit wenigen Handgriffen lässt sich der eingesetzte 14 Meter lange Sattelzug umbauen, sodass in kurzer Zeit ein gläsernes, lichtdurchflutetes Fernsehstudio mit 33 Quadratmetern Fläche entsteht.

Erste Stationen von "rbb UM4": Potsdam und IFA Berlin | Zum Start schickt das rbb Fernsehen die neue Sendung am Montag, dem 7. September 2015, auf den Luisenplatz in Potsdam. Tags darauf gastiert "rbb UM4" auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin. Und am 9. September sendet das Magazin aus dem Havelland, genauer gesagt aus dem Schloss Ribbeck, das am folgenden Wochenende den Tag des offenen Denkmals feiert.

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg stellt das mobile Studio, Details zur Sendung und die Moderatoren Ende August bei einem Foto- und Pressetermin in Potsdam vor. Eine Einladung folgt.

Pressekontakt:

rbb Presseteam
Tel 030 / 97 99 3 - 12 100
rbb-presseteam@rbb-online.de

Agentur seidel.
Tel 030 / 95 62 61 60
presse@seidel-kommunikation.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: