Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Dagmar Reim: Fortbestand der "Funkkorrespondenz" gute Nachricht

Berlin (ots) - Die Intendantin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Dagmar Reim, hat die Entscheidung für eine Fortführung des Medien-Fachdienstes "Funkkorrespondenz" begrüßt. "Ein wichtiges Medium für die kritische Begleitung unserer Zunft bleibt bestehen. Das ist eine gute Nachricht für alle Medienschaffenden, die aus ihrer Branche zuletzt oft Hiobsbotschaften hören mussten. Beharrlichkeit, sachliche Recherche und journalistische Neugier zeichnen die "Funkkorrespondenz" aus, es ist gut, ihre Existenz gesichert zu wissen", sagte Reim am Dienstag in Berlin. Die "Funkkorrespondenz" wird von der katholischen Kirche finanziert. Ende Februar waren Überlegungen bekannt geworden, wonach die deutschen Bischöfe eine Einstellung des Fachdienstes erwägen, nun haben sie die Fortführung der Fachpublikation bekräftigt.

Pressekontakt:

rbb, Presse & Information
Justus Demmer
Tel.: 030/97993-12100
rbb-presseteam@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: