Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Lübecker Nachrichten

11.11.2006 – 16:18

Lübecker Nachrichten

Lübecker Nachrichten: Lübecker Richter schickt Stalker hinter Gitter

    Lübeck (ots)

In Lübeck ist ein so genannter Stalker für drei Wochen hinter Gitter geschickt worden, weil er ein richterlich verhängtes Kontaktverbot missachtete und weiter Tag und Nacht seine Ex-Frau belästigte. Das berichten die Lübecker Nachrichten (Sonntagsausgabe). Der 40-jährige Mann habe selbst nach einer einstweiligen Verfügung und einer Nacht im Polizeigewahrsam nicht aufgehört, seiner ehemaligen Partnerin aufzulauern. Darauf verhängte ein Amtsrichter drei Wochen Ordnungshaft, die der Stalker soeben abgesessen hat. Nach Angaben des Lübecker Amtsgerichtes gibt es jährlich rund 100  Zivilsachen wegen so genannten Stalkings. Grundlage ist das am 1. Januar 2002 in Kraft getretenen Gewaltschutzgesetz, das es Opfern von so genanntem Stalking, also von permanenter Belästigung und Nachstellung, ermöglicht, sich gegen die Täter zu wehren.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Lübecker Nachrichten
Redaktion

Telefon: 0451/144 2205

Original-Content von: Lübecker Nachrichten, übermittelt durch news aktuell