PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von DAK-Gesundheit mehr verpassen.

11.12.2017 – 11:56

DAK-Gesundheit

Klaus Overdiek leitet NRW-Landesvertretung der DAK-Gesundheit

Ein Dokument

Klaus Overdiek ist jetzt das Gesicht der DAK-Gesundheit in Nordrhein-Westfalen: Der 53-jährige Gesundheitsexperte ist neuer Leiter der DAK-Landesvertretung. Er steht der Politik und Vertragspartnern als zentraler Ansprechpartner zur Verfügung und folgt auf Peter Mager, der sich nach 43 Jahren bei der Krankenkasse dem Privatleben widmet. Lesen Sie mehr in unserer Pressemeldung.

Freundliche Grüße

Ihr Presseteam der DAK-Gesundheit Nordrhein-Westfalen

Klaus Overdiek leitet Landesvertretung NRW

Als Ansprechpartner der DAK-Gesundheit für Politik und Vertragspartner tritt er die Nachfolge von Peter Mager an

Klaus Overdiek ist jetzt das Gesicht der DAK-Gesundheit in Nordrhein-Westfalen: Der 53-jährige Gesundheitsexperte ist neuer Leiter der DAK-Landesvertretung. Er steht der Politik und Vertragspartnern als zentraler Ansprechpartner zur Verfügung und folgt auf Peter Mager, der sich nach 43 Jahren bei der Krankenkasse dem Privatleben widmet.

"Ich freue mich darauf, für die DAK-Gesundheit den Dialog mit der Politik sowie mit den in Nordrhein-Westfalen vertretenen Interessengruppen und Verbänden zu intensivieren", sagt Klaus Overdiek. Neben den Kontakten innerhalb des Bundeslandes sind für Overdiek weitere Aspekte wichtig: "Die Landesvertretung Nordrhein-Westfalen repräsentiert auch innerhalb Krankenkasse das bevölkerungsreichste Bundesland." Als große bundesweite Krankenkasse entwickelt die DAK-Gesundheit mit selektiven Verträgen neue, zukunftsweisende Versorgungslösungen. So bietet sie in Nordrhein-Westfalen den Versicherten spezielle Verträge, die über das normale Leistungsangebot der gesetzlichen Krankenkassen hinausgehen. "Ich danke meinem Vorgänger für die geleistete Arbeit in der neuen Landesvertretung, die seit April besteht. Ich wünsche Peter Mager alles Gute für die Zukunft."

Die DAK-Gesundheit ist seit vielen Jahren mit zahlreichen Initiativen in den Bundesländern aktiv. So wird zum Beispiel im jährlichen Gesundheitsreport der Krankenstand in Nordrhein-Westfalen analysiert und mit aktuellen Schwerpunktthemen verknüpft. Das Programm "fit4future" unterstützt die Gesundheitsförderung bei Kindern in zahlreichen Schulen. Nicht zuletzt setzt die Krankenkasse mit ihrer Präventionskampagne "bunt statt blau" gemeinsam mit dem NRW-Gesundheitsministerium seit Jahren ein Zeichen gegen Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen.

Als Leiter der Landesvertretung ist er mit seinem Team verantwortlich für die Vertragsverhandlungen mit Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen und steuert damit die Versorgung der rund 1,1 Millionen DAK-Versicherten in NRW.

Rainer Lange

DAK-Gesundheit
Pressesprecher Nordrhein-Westfalen 

Graf-Adolf-Str. 89, 40210 Düsseldorf
Postfach 10 19 23, 40010 Düsseldorf
Tel.: 0211 550415-1120  
mailto:rainer.lange@dak.de
http://www.dak.de/presse