PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Bauer Media Group, Perry Rhodan mehr verpassen.

03.04.2008 – 08:05

Bauer Media Group, Perry Rhodan

Eine neue Episode für PERRY RHODAN - Zurück in die Zukunft des Jahres 2166

Rastatt (ots)

Seit 1961 der erste PERRY RHODAN-Heftroman das
Licht der Öffentlichkeit erblickte, stieß die größte 
Science-Fiction-Serie der Welt immer weiter in die ferne Zukunft vor:
Die aktuellen Romane spielen beispielsweise am Ende des fünften 
Jahrtausends. Wer sich für die nahe Zukunft der Erde interessiert, 
bekommt vom Pabel-Moewig Verlag ab dem 4. April 2008 neues 
»Lesefutter«. Mit PERRY RHODAN-Action können die Leser ins Jahr 2166 
starten - in eine Zeit voller Abenteuer und Spannung.
Die Zukunft des Jahres 2166 ist gefährlich - zumindest in der neuen 
Romanserie PERRY RHODAN-Action. Die Erde ist in dieser Ära das 
Zentrum eines kleinen Sternenreiches, das aus rund hundert Planeten 
besteht und von allerlei Feinden bedroht wird. Bei ihrem Vorstoß in 
die Galaxis treffen die Menschen auf uralte Gefahren, die sie 
bewältigen müssen, und auf neue Feinde, die ihnen Schwierigkeiten 
bereiten.
Robert Feldhoff, der Chefautor der PERRY RHODAN-Serie, verfasste den 
ersten Band zu PERRY RHODAN-Action. Der Roman erscheint unter dem 
Titel »Trafalgars Killer« am 4. April 2008 - und zwar gleich in drei 
verschiedenen Versionen: Der Band wird regulär in der klassischen 
Form des Heftromans an die Kioske geliefert, aber ebenso als E-Book 
sowie als Hörbuch-Download im Internet angeboten.
Feldhoff bezeichnet den Roman selbst als »rasantes Ding«, in dem es 
»ordentlich abgeht«. Es sei »eine Art 'Stirb langsam' im Weltraum«. 
Kein Wunder angesichts der Handlung: Zuerst wird ein Attentat auf 
eine Wirtschaftskonferenz verübt, und dann wird Perry Rhodans 
Raumschiff abgeschossen, nachdem er sich auf die Spur der Terroristen
gesetzt hat. Zuletzt müssen sich Rhodan und seine Mitstreiter durch 
die Umwelt einer fremden Welt schlagen, während ihnen feindliche 
Roboter auf den Fersen sind ...
»Wir gehen mit PERRY RHODAN-Action bewusst zurück in die Frühzeit der
PERRY RHODAN-Serie«, verkündet Chefredakteur Klaus N. Frick. »Diese 
Phase der Serie wird von den Lesern gern als die 'Goldene Ära' 
bezeichnet - und wir erzählen Abenteuer im Jahr 2166, aber mit den 
Ansprüchen, die Leser heutzutage an packende Unterhaltungsliteratur 
stellen.«
Für ihr Team konnte die Redaktion erfahrene Autoren wie den Münchener
Hans Kneifel und den Hamburger H.G. Francis verpflichten. Mit dabei 
ist aber auch der junge Schweizer Marc A. Herren, der mit »Lazarus 
Tod« seinen ersten professionellen Roman überhaupt veröffentlicht. 
»Wir versprechen uns viel von dieser guten Mischung aus 
schriftstellerischer Erfahrung und jugendlichem Feuer«, zeigt sich 
der Chefredakteur überzeugt.
Miriam Hofheinz, Pressesprecherin für PERRY RHODAN, setzt darüber 
hinaus auf Synergien: »Gerade erst ist das Computerspiel zur Serie 
erschienen, das riesige Aufmerksamkeit erregt und alle begeistert - 
jetzt kommt mit PERRY RHODAN-Action eine Serie, die vor allem die 
Freunde knallig-spannender Unterhaltung anspricht.«
Kurz-Informationen:
PERRY RHODAN-Action 1: Jeder Roman kostet 1,85 Euro und umfasst 
jeweils 64 Seiten.
Band 1, »Trafalgars Killer« von Robert Feldhoff, erscheint am 4. 
April 2008.
Es gibt eine spezielle Homepage: www.perry-action.de

Pressekontakt:

Klaus Bollhöfener, Telefon: 07222-13405, Email:
klaus.Bollhoefener@vpm.de
Pabel-Moewig Verlag KG, Karlsruher Straße 31, 76437 Rastatt

Original-Content von: Bauer Media Group, Perry Rhodan, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Bauer Media Group, Perry Rhodan
Weitere Storys: Bauer Media Group, Perry Rhodan