FALKENSTEIN Nebenwerte AG

FALKENSTEIN Nebenwerte AG mit positivem Halbjahresergebnis / Einbeziehung in den Börsenhandel im Dezember 2002 geplant

    Hamburg (ots) - Die FALKENSTEIN Nebenwerte AG - Spezialist für
börsennotierte Nebenwerte in Deutschland und der Schweiz - konnte
sich mit ihrer Anlagestrategie erfolgreich vom negativen Börsenumfeld
abkoppeln: Das Portfolio der Gesellschaft mit Schwerpunkt auf
börsennotierte Tochtergesellschaften großer Konzerne, bei denen ein
Abfindungsangebot zu erwarten ist, hat sich auch im ersten Halbjahr
2002 positiv entwickelt.
    
    Der ausgewiesene Halbjahresüberschuss zum 30.06.2002 beträgt ¤
57.000,-. Daneben konnten die stillen Reserven im Anlageportfolio
gesteigert werden, was durch ein erheblich gestiegenes Nettovermögen
(Net Asset Value, NAV) dokumentiert wird: Der NAV je Aktie erhöhte
sich von EUR 17,87 zum Jahresbeginn um ca. 6,9% auf EUR 19,10 zum
Stichtag 30.06.2002. Angesichts der durchschnittlichen
Wertentwicklung der deutschen Aktienfonds von -15,9% im ersten
Halbjahr 2002 (Quelle: Feri Trust) zeigt sich der Vorstand mit dem
Geschäftsverlauf zufrieden.
    
    Unter den größten Aktienpositionen der FALKENSTEIN Nebenwerte AG
befinden sich derzeit Bayerische Immobilien AG, MSH International AG,
Ford-Werke AG, Alcatel SEL AG und Sachsenmilch AG. Für die ersten
drei Gesellschaften liegen bereits Abfindungsangebote mit teilweise
erheblichen Prämien vor.
    
    Für den Monat Oktober plant der Vorstand eine Kapitalerhöhung um
bis zu 100.000 Aktien. Ziel ist, die Aktionärs- und Eigenkapitalbasis
der Gesellschaft zu verbreitern und weitere Kostendegressionseffekte
zu erzielen. Angesichts der erfolgreichen Entwicklung mit einem
Vermögenszuwachs von 14% innerhalb der letzten 18 Monate ist der
Vorstand zuversichtlich, die Kapitalerhöhung vollständig zu
platzieren.
    
    Die Altaktionäre erhalten dabei ihr volles Bezugsrecht. Neue
Interessenten können sich direkt bei der Gesellschaft melden und in
einer unverbindlichen Interessentenliste registrieren lassen.
    
    Darüberhinaus sehen die Planungen vor, dass die Gesellschaft -
voraussichtlich im Dezember 2002 - in den Freiverkehr eingeführt
wird. Die dafür notwendige Unterstützung der FALKENSTEIN-Hausbank
wurde dabei bereits zugesichert.
    
    
ots Originaltext: FALKENSTEIN Nebenwerte AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Weitere Informationen:
FALKENSTEIN Nebenwerte AG
Am Sandtorkai 75
20457 Hamburg
http://www.falkenstein-ag.de
info@falkenstein-ag.de
Tel. 040-3609 0430
Fax. 040-3609 0450

Original-Content von: FALKENSTEIN Nebenwerte AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: