Das könnte Sie auch interessieren:

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung

19.01.2007 – 19:32

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu China

    Halle (ots)

China schießt mit einer bodengestützten Rakete einen Satelliten ab. Das ist, sollten sich die Berichte bestätigen, bislang noch keiner anderen Militärmacht gelungen. Deshalb überrascht die Nachricht doch ziemlich. Ganz aus heiterem Himmel kommen Chinas militärische Weltall-Ambitionen allerdings nicht: Technologisch greift das Riesenreich längst nach den Sternen. Dass das zur Wirtschaftssupermacht aufstrebende Land dabei nicht nur zivile und kommerzielle Zwecke verfolgt, sondern eigene Sicherheitsinteressen, wird kaum verwundern. Denn auch der Westen oder Russland düsen nicht nur in friedlicher Absicht durch das All. Das Wettrüsten im All kommt also nicht erst mit dem Satelliten-Abschuss in Schwung.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredakteur
Jörg Biallas
Telefon: 0345/565-4025

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung