Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Fluggesellschaft Viele Absagen und Ausfälle bei Eurowings

Halle (ots) - Bei der Fluggesellschaft Eurowings häufen sich Absagen und Ausfälle. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Donnerstag-Ausgabe). Das Fluggastrechte-Portal Flightright wertete für die MZ die Annullierungen von Eurowings in Deutschland aus. Im Monat Mai waren es 3,58 Prozent. Das heißt, bei 100 Flügen fielen statistisch gesehen 3,58 aus. Im Mai 2017 waren es lediglich 0,49 Prozent. Neben dem Flughafen Leipzig/Halle sind auch viele andere Abflug- und Zielorte betroffen. Eine Eurowings-Sprecherin erklärt dazu: "Zurzeit werden alle europäischen Airlines von zahlreichen Störfaktoren belastet, die sie so gut wie nicht beeinflussen können." Sie spricht von Fällen höherer Gewalt wie Unwetter und Fluglotsenstreiks. Die Pilotengewerkschaft Cockpitsieht dagegen hausgemachte Probleme. Demnach hätten unattraktive Arbeitsbedingungen Personalmangel zur Folge.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: