Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Chemie Großinvestition in Leuna liegt auf Eis

    Halle (ots) - Die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise haben den Chemiestandort Leuna erreicht. Die irische Quinn Group legt das zurzeit größte Investitionsvorhaben am Standort auf Eis. "Uns ist es nicht möglich, unsere Anlage im vorgesehenen Zeitraum fertig zu stellen", sagte Werkleiter Dermot Carey der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Freitagausgabe). Quinn Chemicals hatte vor zwei Jahren mit dem Bau einer mehr als 260 Millionen Euro teuren Anlage zur Herstellung von Methylmethacrylat (MMA) begonnen. Bisher wurde bereits ein dreistelliger Millionenbetrag investiert. Wie lange der Baustopp dauert, ist offen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: