Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Lausitzer Rundschau mehr verpassen.

24.08.2005 – 20:21

Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Die Lausitzer Rundschau Cottbus zu steigenden Mietnebenkosten: Mehr Transparenz

    Cottbus (ots)

    Die Angst vor weiter steigenden Öl- und Gaspreisen geht um. Mittlerweile ächzen nicht nur Berufspendler und mittelständische Unternehmen unter der Last steigender Ausgaben. Auch Mieter müssen ohnmächtig zusehen, wie warmes Wohnen von Jahr zu Jahr teurer wird. Experten befürchten, dass die Nebenkosten in naher Zukunft bis zu 50 Prozent der Gesamtmiete verschlingen. Ein derart dramatischer Anstieg der zweiten Miete kann seine Ursache aber kaum allein in der weltweit gewachsenen Nachfrage nach Rohöl haben – zumal viele Haushalte in der Region ihre Wärmeenergie aus heimischer Braunkohle beziehen. Vielmehr rächen sich jetzt Versäumnisse des Vermieters bei der Gebäudeisolierung oder der Heizanlageneinstellung. Die Zeche zahlt der Mieter – meist ohne von den Missständen zu wissen. Kein Wunder: In den kommunalen Mietspiegeln findet er, wenn überhaupt vorhanden, lediglich Vergleichswerte für die kalte Miete. Die von den Mieterverbänden seit Jahren geforderte Transparenz in puncto Nebenkosten scheiterte bisher am Widerstand vie-ler Vermieter. Dieser Zustand nebulöser Unwissenheit hat jedoch 2006 ein Ende: Mit dem geplanten Energiepass für Häuser und Wohnungen werden Umweltsünder enttarnt. Dann müssen sich Vermieter – insbesondere in Gegenden mit hohem Wohnungsleerstand – warm anziehen.


ots-Originaltext: Lausitzer Rundschau

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=47069
Rückfragen bitte an:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
Email: lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell