Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Lausitzer Rundschau

25.07.2005 – 19:34

Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Die Lausitzer Rundschau Cottbus zur FDP und ihrem Wahlprogramm: Es fehlt an Profil

    Cottbus (ots)

Eines muss man der FDP lassen: Programmatisch war keine andere Partei nach dem Neuwahl-Coup des Kanzlers so fix obenauf. In der Tat haben die Liberalen in ihrer Oppositionszeit kräftig inhaltlich geackert, mehr als andere. Trotzdem ist dabei eines auf der Strecke geblieben, was sich auch in diesem Wahlkampf vermutlich nur mühsam zurückerobern lassen wird: Profil. Das Bild der Westerwelle-Partei bleibt trotz der 78 Seiten langen Programmarbeit nach außen verschwommen und es reduziert sich nach wie vor auf das eines Mehrheitsbeschaffers, der zwar gerne zetert, aber mit der Macht im Visier dann doch schnell schwach wird. Und eben das könnte womöglich in diesem besonderen Wahlkampf zu wenig sein, um deutlich an Prozenten dazuzugewinnen.


ots-Originaltext: Lausitzer Rundschau

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=47069
Rückfragen bitte an:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
Email: lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Lausitzer Rundschau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung