Das könnte Sie auch interessieren:

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Lausitzer Rundschau

19.11.2004 – 19:12

Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Zu Steuerehrlichkeit/Gesetz: Kein Striptease

    Cottbus (ots)

Die Lausitzer Rundschau, Cottbus, zu Steuerehrlichkeit/Gesetz: Hans Eichel als „Big Brother“? Alles halb so wild. Bei genauerem Hinsehen ist das Gesetz zur Steuerehrlichkeit nicht der Todesstoß für das bewährte Bankgeheimnis. Das Gegenteil ist der Fall: Eichel kommt einem erheblichen, öffentlichen Interesse nach – jeder in Deutschland sollte daran interessiert sein, dass die Chancen möglichst gering sind, Millionen am Fiskus über versteckte Sonder- und andere Konten vorbei zu schmuggeln. Der Schaden für die Allgemeinheit ist ohnehin schon immens. Der Eingriff, den das Gesetz zulässt, ist ja kein finanzieller Striptease vor den Finanzbehörden. Hier wird ein längst überfälliger Kontrollmechanismus in Gang gesetzt, der relativ unspektakulär einen wichtigen Beitrag für mehr Steuergerechtigkeit leisten könnte. Mit Schnüffelstaat hat das also nichts zu tun.


ots-Originaltext: Lausitzer Rundschau

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=47069
Rückfragen bitte an:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
Email: lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Lausitzer Rundschau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung