PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Lausitzer Rundschau mehr verpassen.

12.03.2009 – 21:25

Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Papst räumt Fehler im Fall der Pius-Bruderschaft ein
Aus dem Herzen gesprochen

Cottbus (ots)

So viel Offenheit ist ungewohnt für einen Papst:
"Pannen" habe es im Umgang mit den Pius-Brüdern gegeben, schreibt 
Benedikt XVI. an die Bischöfe der katholischen Kirche. Dieses Wort 
findet sich selten in Dokumenten aus dem Vatikan. Dazu bittet 
Benedikt um Entschuldigung, kündigt Verbesserungen an und macht vor 
allem eines deutlich: Hinter das Zweite Vatikanische Konzil, hinter 
die Ökumene und den christlich-jüdischen Dialog gibt es kein Zurück. 
Damit spricht der Papst aus Bayern vielen deutschen Katholiken aus 
dem Herzen. Doch auch einen Wermutstropfen gibt es: Denn Benedikt 
scheint fest entschlossen, die abtrünnigen Pius-Brüder wieder in den 
Schoß der Kirche zu holen. Er sieht sich als "Erzieher, der manches 
Ungute auch überhören kann", wenn es darum geht, die Abtrünnigen auf 
den rechten Weg zu bringen.
Doch gemessen an ihren Äußerungen in den vergangenen Wochen sind die 
Pius-Brüder wohl eher schwer erziehbar. Weswegen auf Benedikt an 
dieser Stelle noch eine große Aufgabe wartet - ganz abgesehen einmal 
davon, dass es in Deutschland viele Christen gibt, die sich so viel 
Toleranz auch im Umgang mit manchem liberalen Theologen wünschen 
würden.

Pressekontakt:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell