TUI AG

Mehr als 6000 Paar Laufschuhe erobern Palmas palmengesäumten Prachtboulevard
2. Internationaler TUI Marathon Palma de Mallorca begeistert Lauffans/ "König von Mallorca" bewältigt die Königsdisziplin

    Palma de Mallorca (ots) - Die Inselhauptstadt bot am Sonntag eine perfekte Kulisse für die zweite Auflage des "schönsten Inselmarathons der Welt". 2.951 Läufer mit über 30 Nationalitäten gingen an den Start, davon 1.129 beim Marathon und rund 1.510 beim Halbmarathon. Der Fun-Run über 10 Kilometer lockte 312 Laufbegeisterte auf die Strecke.

    Um 9:30 Uhr gab Dr. Michael Frenzel den Startschuss für einen Lauf unter idealen klimatischen Bedingungen: 19 Grad, leichte Bewölkung. Der Vorstandsvorsitzende der TUI AG zeigte sich beeindruckt von der Stimmung unter den Läufern und den Zuschauern an der Strecke: "Die deutliche Steigerung der Teilnehmerzahl und die Begeisterung der Läufer haben gezeigt, dass wir mit dem TUI-Marathon auf einem guten Weg sind. Unser Ziel ist es, den Marathon in den nächsten Jahren als eine feste Größe im internationalen Laufkalender zu etablieren und darüber hinaus allen Besuchern Mallorcas in den kommenden Jahren weitere attraktive Sportevents zu bieten."

    Mallorquiner entscheidet den Marathon für sich

    Als schnellster Läufer erreichte Vicente Ogazon Mari aus El Arenal nach 2:36:24 Stunden das Ziel, gefolgt von Marc Jörgens aus Wermelskirchen / Deutschland (2:39:12) und einem weiteren Mallorquiner, Juan Rodriguez Fernandez (2:41:15) aus Palma.

    Den Wettbewerb der Frauen entschieden drei Teilnehmerinnen aus Deutschland für sich. Die Läuferin Susanne Zettel aus Forchheim legte mit 3:02:05 das beste Ergebnis vor. Als Zweite kam Sibylle Stäbler aus Echterdingen ins Ziel. Ihre Zeit: 3:14:27. Den dritten Platz belegte Katrin Vogler, ebenfalls aus Echterdingen, mit 3:15:54.

    Prominenz am Start

    Sven Ottke, Axel Hager und Andreas Dittmer deckten die sportliche Seite des Prominententeams ab. Der blinde Marathonläufer Henry Wanyoike, Goldmedaillengewinner bei den Paralympics, wurde von dem deutschen Läufer  Hannes Schmidt ins Ziel geleitet, nachdem sein Coach den Lauf abbrechen musste. Für eine Sensation sorgte der "König von Mallorca", Schlagersänger Jürgen Drews, der die gesamte Strecke in 5:09:54 zurücklegte und an der Playa de Palma von seinen Fans frenetisch gefeiert wurde. Und auch Antonia aus Tirol war bei dem sportlichen Herbsthighlight auf der Baleareninsel dabei.

    Veränderte Streckenführung

    Start und Ziel des Marathons erfolgten im Hafenbereich unterhalb der Kathedrale La Seu, dem Wahrzeichen der Stadt Palma. Nach dem ersten Streckendrittel entlang des Hafens genossen die Teilnehmer einen Panoramalauf durch die schmalen Gassen der historischen Altstadt mit all ihren Sehenswürdigkeiten. Die Marathonstrecke führte bis zum Balneario 6, von dort aus zurück zum Stadtkern Palmas, immer am Meer entlang. Mallorquinische Bands, Musikgruppen aus der Karibik und Kenia unterstützten die Läufer auf der Strecke und unterhielten die Zuschauer an der Strecke. Im Zielbereich feierten Besucher und Einwohner der Stadt Palma gemeinsam eine spanische Abschlussparty made by TUI, mit viel spanischer Musik, Kinderanimation und Walking-Acts.

    TQ3 Running Award

    Auch bei der zweiten Auflage des Inselmarathons wurde der Running Award ausgeschrieben. Bei diesem Firmenlauf wurde das schnellste Unternehmen Europas gesucht. In diesem Jahr sicherte sich ein Team des Veranstalters, das Laufteam von TUI Deutschland, den Titel. Den zweiten Platz holte das Ars Vitalis Team. Platz drei belegte Ritter Sport.

    3.Internationaler TUI Marathon Palma de Mallorca

    Nach dem Erfolg der Veranstaltung in diesem Jahr, hat die TUI bereits den Termin für den dritten Marathon auf der Baleareninsel festgelegt: Der 3. Internationale TUI Marathon Palma de Mallorca findet am 22. Oktober 2006 statt.

Weitere Informationen sowie die Ergebnislisten finden Sie auf der Marathonwebsite unter www.tui-marathon.com Diese Meldung sowie Bildmaterial finden Sie auch unter www.tui.com Katrin Kieseheuer, Telefon +49(0)172 567 1608

Original-Content von: TUI AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TUI AG

Das könnte Sie auch interessieren: