Das könnte Sie auch interessieren:

Hackerbay schließt Büros in Silicon Valley und Singapur - Deutsche Weltkonzerne erfordern volle Aufmerksamkeit

Berlin (ots) - Das Berliner Vorzeige-Startup Hackerbay schließt seine Standorte in Palo Alto und Singapur mit ...

Tierquälerei:Drei Jahre Gefängnis für Gütesiegel-Schweinemäster / Historisches Urteil gegen den rechtsfreien Raum in der Massentierhaltung

Ulm (ots) - Am Freitag den 15.03.2019 verurteilte das Amtsgericht Ulm einen Massentierhalter aus Merklingen ...

Schlagerbarde macht den "Bachelor" platt! Lucas Cordalis gewinnt gegen Paul Janke / "Schlag den Star" überzeugt mit 14,4 Prozent Marktanteil

Unterföhring (ots) - Spannend bis zum Schluss: Lucas Cordalis und Paul Janke liefern sich bei "Schlag den ...

22.02.2019 – 08:30

Tele 5

Nahtoderfahrung bei TELE 5-Dreh: Wilson Gonzalez Ochsenknecht setzt Simon Gosejohann außer Gefecht

  • Video-Infos
  • Download

Beim Dreh zur neuen TELE 5 Brand JUGENDSÜNDEN - From Shame to Fame wurde es ziemlich brenzlig. Simon Gosejohann wurde von Wilson Gonzalez Ochsenknecht fast ins Jenseits katapultiert. Weitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/43455

München, Deutschland (ots)

Beim Dreh zur neuen TELE 5 Brand JUGENDSÜNDEN - From Shame to Fame wurde es ziemlich brenzlig. Simon Gosejohann wurde von Wilson Gonzalez Ochsenknecht fast ins Jenseits katapultiert.

Was ist da passiert?

Es sei schon einmal vorweggenommen - Dank unseres grandiosen Produktionsteams Die Filmographen aus München - die sicherheitshalber vor Beginn der Dreharbeiten ihre Ersthelferkenntnisse aufgefrischt hatten - ist zum Glück nichts Schlimmeres passiert.

Frei nach dem Motto "Sich-tot-Stellen kann ja nicht so schwierig sein", ahmten die beiden Jugendsünden-Experten Wilson und Simon mit mehreren Voltstößen Kevin Bacons wohl glanzvollste Szene in "Flatliners - Heute ist ein schöner Tag zum Sterben" nach.

Das Ergebnis? Eine, wenn auch kurze, Erlebnisreise für Simon Gosejohann ins Jenseits - zu seinen Jugendsünden. Ob das wirklich all seine Sünden waren, wird wohl trotz des heiklen Experiments vor laufender Kamera immer sein Geheimnis bleiben...

Gewagt. Getan. 
TELE 5 

Pressekontakt:


TELE 5 Kommunikation
Alina Hülsken
Manager Kommunikation
Tel.: +49 (89) 649568-189
alina.huelsken@tele5.de

Für Fotoanfragen:
TELE 5-Fotoredaktion:
Judith Hämmelmann
Tel. 089 - 649 568 - 182
judith.haemmelmann@tele5.de

Informationen und Bildmaterial zum Programm von TELE 5 finden Sie
auch in der TELE 5-Presselounge unter https://presse.tele5.de.

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell