Tele 5

Kalkofes Hau TV: "Einer muss ja schlagen, sonst heult ja keiner!"

München (ots) - Hau-TV mit dem katholischen Priester Hans Buschor am 17. April um 20:00 Uhr in "Kalkofes Mattscheibe Rekalked"!

Sie haben sich darüber geärgert, dass Papst Franziskus Anfang Februar während einer Generalaudienz das Schlagen von Kindern offenbar billigte? Dann kennen Sie den Sender K-TV und dessen geistlichen Leiter Hans Buschor offensichtlich nicht - denn gegen den katholischen Priester aus der Schweiz ist der Papst in Rom Kindergarten! "Nach allem was ich mir die letzten Monate ansehen musste, gehört dieser Vortrag von Buschor vor KINDERN schon zu den absoluten Highlights des TV-Schreckens", so Oliver Kalkofe, der sich dem Beitrag am kommenden Freitag um 20:00 Uhr in "Kalkofes Mattscheibe Rekalked" widmet.

Hier zum Beitrag: https://www.youtube.com/watch?v=T8RwFCtZ9AI

Doch er wäre nicht Oliver Kalkofe, könnte er dem "normalen" Zuschauer nicht erklären, was uns Hans Buschor eigentlich sagen will: "Einer muss ja schlagen, denn sonst heult ja keiner. Und wer als Kind die elterliche Wärme nicht ab und zu körperlich eingebleut bekommt, der kann logischerweise auch kein guter Mensch werden." Ach so!

Außerdem am kommenden Freitag in "Kalkofes Mattscheibe Rekalked": Die RTLII-Kuppelshow "Next please!", was vereinfacht bedeutet, dass "ein männer- oder frauenähnliches Wesen drei potenzielle Pimper-Partner zugeführt bekommt, mit jedem ein Kurzdate absolvieren und sich am Ende für einen Mutanten aus dem Trottel-Triumvirat entscheiden muss."

Aktuell zeigt TELE 5 immer freitags um 20:00 Uhr die brandneuen Folgen "Kalkofes Mattscheibe Rekalked".

"Kalkofes Mattscheibe" ist eine Produktion der Rat Pack Filmproduktion (www.ratpack-film.de) im Auftrag von TELE 5.

Informationen und Bilder zum Programm unter www.tele5.de bzw. http://presse.tele5.de in der Presselounge.

Pressekontakt:

Burda und Fink GmbH, Petra Fink, Tel: 089-890649112, pf@burda-fink.de
TELE 5 Bildredaktion, Judith Hämmelmann, Tel: 089-649568-182,
presse@tele5.de

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: