Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Verti Versicherung AG

24.05.2019 – 12:51

Verti Versicherung AG

28. Deutscher Diversity-Tag: Verti lebt Vielfalt

Teltow, 24. Mai 2019

28. Deutscher Diversity-Tag: Verti lebt Vielfalt

Am 28. Mai 2019 findet bundesweit der siebte deutsche Diversity-Tag statt. Bei Verti ist Diversität gelebter Teil der Unternehmenskultur. Das trägt der Brandenburger Kfz-Direktversicherer und Unterzeichner der Charta der Vielfalt nun auch nach außen und unterstützt das 27. Lesbisch-Schwule Stadtfest in Berlin.

Auf dem traditionellen Stadtfest auf der Berliner Motzstraße und den umliegenden Straßen präsentieren sich am 20. Und 21. Juli 2019 Vereine und Organisationen kostenlos, um für Diversität im Alltag zu werben. Unternehmen unterstützen durch ihre Standmiete das Engagement der Vereine und Organisationen innerhalb der Community. Verti nutzt diese Möglichkeit, um die Initiative zu unterstützen und für Offenheit und Toleranz einzustehen.

Für das Teltower Unternehmen ist gelebte Vielfalt 365 Tage im Jahr Herzenssache und Teil der eigenen DNA: Über die Hälfte der Mitarbeiter aus 15 Nationen sind Frauen, 40 Prozent der Führungskräfte weiblich. 141 Mitarbeiter sind über 50 Jahre alt und sorgen für den ausgeglichenen Mix aus erfahrenen Kollegen und jungen Digital Natives.

Den deutschen Diversity-Tag am 28. Mai 2019 nimmt Verti zum Anlass, sich auch öffentlich als Unterzeichner der Charta der Vielfalt zu positionieren. "Die Wertschätzung aller Mitarbeiter und ihrer vielfältigen Potenziale hat bei uns einen hohen Stellenwert. Darum freuen wir uns und sind stolz, die Initiative der Charta der Vielfalt zu unterstützen", erklärt Personaldirektorin Karola Irmscher.

Die Initiative unter der Schirmherrschaft von Dr. Angela Merkel wird seit 2010 vom gemeinnützigen Verein Charta der Vielfalt e.V. getragen. Ziel ist es, unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Orientierung ein Arbeitsumfeld für Mitarbeiter zu schaffen, das geprägt ist von Akzeptanz und gegenseitiger Wertschätzung. Dieses Dokument zur Selbstverpflichtung haben neben Verti bereits rund 3.000 weitere Unternehmen unterzeichnet.

Über Verti

Die Verti Versicherung AG ist mit mehr als 800.000 versicherten Kraftfahrzeugen das zweitgrößte Kfz-Direktversicherungsunternehmen in Deutschland. Gegründet wurde das Unternehmen 1996 und hat seither seinen Hauptfirmensitz in Teltow bei Berlin sowie seit Anfang 2018 einen weiteren Standort in Vaterstetten bei München. Mehr als 500 Mitarbeiter sind bei Verti beschäftigt. Der Fokus von Verti liegt auf Kfz-Versicherungsprodukten. Zu den weiteren Produkten zählen Versicherungen für Motorräder, Privat- und Verkehrsrechtschutzversicherungen sowie Privathaftpflicht- und Risiko-Lebensversicherungen. Seit 2011 ist Verti die weltweite Digitalmarke des globalen Versicherungskonzerns MAPFRE. In Deutschland gibt es Verti seit 2017, zuvor firmierte das Unternehmen hier als Direct Line. MAPFRE ist führender Versicherer auf dem spanischen Markt und die größte spanische multinationale Versicherungsgruppe der Welt. Ausgehend vom Prämienvolumen gehört MAPFRE zu den Top 10 Versicherungsunternehmen in Europa.

Pressekontakt

Verti Versicherung AG

Heike Ortlieb

Junior Referentin Corporate Communications

Pressesprecherin

Tel.: +49 3328-449-353

Fax: +49 3328-449-348

E-Mail: presse@verti.de

Rheinstraße 7A

14513 Berlin/Teltow

www.verti.de

www.facebook.com/verti

www.twitter.com/verti_de

Verti Versicherung AG 
Rheinstrasse 7A, 14513 Teltow 
Postanschrift: Verti Versicherung AG, 14329 Berlin 
Sitz der Gesellschaft: Teltow 
Amtsgericht Potsdam, HRB 9828 
USt-Id-Nr.: DE198450959 
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Jaime Tamayo 
Vorstand: José Ramón Alegre (Vorsitzender), Christian Paul Sooth, Carlos Nagore

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht, Bonn.