Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Vodafone GmbH mehr verpassen.

16.04.2003 – 17:15

Vodafone GmbH

SPR1601 Handy-Recycling: Vodafone D2 startet Kampagne gegen Elektroschrott

Ein Audio

  • SPR1601.mp3
    MP3 - 1,2 MB - 01:15
    Download


      - Querverweis: O-Töne sind unter        
    http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ors abrufbar -

    Stuttgart (ors) –

    Moderation: Fast jeder Deutsche hat mittlerweile ein Handy. Bei den meisten ist es schon das dritte oder vierte Gerät. Die Folge: In den Schubladen stapeln sich die alten 'Knochen', obwohl sie eigentlich nicht mehr gebraucht werden. Als erster Mobilfunkanbieter nimmt Vodafone das Problem in Angriff: Heute (14. April) wurde in Düsseldorf die Kampagne 'Deutschland sammelt Alt-Handys' gestartet. Die Frage an Karl-Ludwig Dilfer, Leiter des Vertriebs: Was haben Sie sich vorgenommen?

    O-Ton: Wir wollen in 100 Tagen 100.000 Handys sammeln und wollen pro Handy einem gemeinnützigen Zweck 5 Euro zur Verfügung stellen.

    Moderation: Warum ist es nötig, dass die alten Geräte eingesammelt werden?

    O-Ton: Wir gehen davon aus, dass in Deutschland zurzeit 60 Millionen Alt-Handys lagern, die nicht mehr genutzt werden. Diese Alt-Handys führen im Laufe der Zeit zu einem nicht unerheblichen Problem, wenn sie entsorgt werden müssen und wir wollen jetzt schon unseren Kunden und allen Menschen in Deutschland die Möglichkeit anbieten, diese Telefone zu entsorgen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun.

    Moderation: Gibt es ein Gesetz, das Sie zu dieser Rücknahmeaktion zwingt?

    O-Ton: Wir sind im Moment gesetzlich nicht dazu verpflichtet. Es gibt eine Elektroschrottverordnung der EU ab dem Jahr 2004. Die Dinge, die wir heute schon in Angriff nehmen, entsprechen bereits jetzt dieser Verordnung.

    Moderation: Was passiert mit den eingesammelten Handys?

    O-Ton: Die Geräte werden auseinandergenommen, entsorgt oder aber wieder aufgearbeitet und dann in Entwicklungsländer geliefert, beispielsweise Bangladesh, und dort den Menschen wieder zur Verfügung gestellt.

    Moderation: Wie wollen Sie die Handybesitzer in Deutschland dazu bringen, ihre alten Geräte abzugeben - haben Sie sich einen besonderen Anreiz ausgedacht?

    O-Ton: Wir spenden pro zurückgegebenem Handy 5 Euro einer gemeinnützigen Einrichtung, die regional ausgewählt worden ist, beispielsweise in Düsseldorf die Kinderkrebsklinik oder die Kinderklinik in Hannover oder aber die SOS-Kinderdörfer. Darüber hinaus können die Kunden, die zu uns kommen, an einem Gewinnspiel teilnehmen oder aber sie können Vodafone-Stars-Punkte bekommen.

    Moderation: Wie können Interessierte, die ihr Handy abgeben möchten, mitmachen?

    O-Ton: Der Ablauf ist für alle Menschen denkbar einfach: Sie gehen in ein Vodafone-Shop, geben Ihr Handy ab, stecken es in eine Tüte und damit ist es erledigt und nehmen automatisch an dieser Aktion teil.

    Moderation: Und das dürfte eigentlich für niemanden zuviel verlangt sein!

ots-Originaltext: Vodafone
Digitale Pressemappe:    
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=43431

Rückfragen bitte an:    
Schlenker public relations    
Anja Hagmann    
Telefon:0711 / 64973-0    
Email:redaktion@schlenker-pr.de

Original-Content von: Vodafone GmbH, übermittelt durch news aktuell