PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Vodafone GmbH mehr verpassen.

26.07.2018 – 11:27

Vodafone GmbH

Wenn aus Katzen Zauberer werden und der eigene Körper Strom leitet - dann ist Kita-Kinder-Coding-Zeit

Wenn aus Katzen Zauberer werden und der eigene Körper Strom leitet - dann ist Kita-Kinder-Coding-Zeit
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Der Sommer zeigt sich in diesem Jahr von seiner besten Seite und in den Schulen ist Ruhe eingekehrt - Sommerferienzeit. Nun fehlen nur noch die Kindergärten, die das Kita-Jahr Ende Juli abschließen. Für viele Kinder heißt es dann, Abschied nehmen! Ein bisschen wehmütig schauen sie zurück, um aber nach der Sommerpause mit Zuckertüte und Tornister voller Elan in das neue, spannende Schulleben einzutauchen. So auch für Ina, Kati, Anni und ihre Freunde, die gerade ihre letzten Tage in den Kitas Seepferdchen und Seesternchen verbringen.

Eine schöne Zeit geht zu Ende, in der sie viel gespielt, gelacht und jede Menge gelernt haben. Nicht nur malen, basteln, toben, sondern auch coden. Coden? Ja - richtig gelesen. Doch was ist coding? Und was ist das für ein Kurs, den sie absolviert haben? Kabel und Blinke-Bienen, die krabbeln? Gabeln, die Musik machen? Fragen über Fragen. Wir haben nachgehorcht.

Im April ging er los, der Kita-Coding-Kurs. Svenja von den Jungen Tüftlern hatte einiges vorbereitet und die Kinder konnten direkt loslegen. Um ein Gefühl für die kleinen Bee Bot-Roboter Bienen zu bekommen, wurden sie selber zu Robotern, gaben sich gegenseitig Kommandos, indem sie auf ihre Schulter getippt haben. Danach wurden die Tasten an den Bienen ausprobiert: welche Funktion haben sie? Wohin fährt die Biene? Die Kinder hatten es schnell raus - auch wenn es manchmal erst in die falsche Richtung ging. Gut so, denn aus Fehlern wird man schlau.

Aber coding bedeutet viel mehr, als kleine Bienen über Plastikmatten zum Ziel zu lotsen. Die Kinder haben sich selber eine Prinzessinnen-Geschichte ausgedacht, passende Karten bemalt und anschließend liefen die Biene den Märchenweg entlang der Kärtchen nach. Auch "Scratch Junior" kam zum Einsatz, ein Computerprogramm, bei dem einer kleinen Katze Leben eingehaucht werden sollte. Die Kinder waren so kreativ, dass aus dem Kätzchen auch mal etwas anderes wurde: eine Fee, ein Zauberer oder sogar ein Seepferdchen waren dabei. Das hat viel Spaß gemacht. Die Krönung war, all dieses auf Video festzuhalten und es nachher anzuschauen. Das Gelächter schallt jetzt noch nach! Am Ende des Kurses wurde es experimentell: erst wurden die Kinder zu kleinen Physikern und haben Strom, Stromkreislauf und Batterien unter die Lupe genommen.. Dann kam der "Makey Makey"-Baukasten zum Einsatz und es wurde melodisch: Laptop, Kabel und metallische oder leitende Gegenstände reichten, damit Musik erklang. Ganz ohne die Expertin Svenja ging es nicht, die mit den Kindern das ein oder andere Kabel richtig eingestöpselt und Zusammenhänge erklärt hat. So zum Beispiel, als die kleinen Programmierer gemerkt haben, dass nicht alle Gegenstände Strom leiten. Holz- und Plastikteile mussten direkt wieder zurück in die Kiste, aber Messer, Gabel, Alufolie, Schere und Wasser kamen zum Einsatz. Und dass sogar der eigene Körper Strom leitet und am Ende Geräusche rauskamen, war für die Kleinen unfassbar war.. Irgendwann geht jeder Kurs zu Ende und so kam zum Abschluß ein Roboter zum Einsatz. Er sollte eine frei gewählte Aufgabe erfüllen. Und was liegt näher, als ihm das Aufräumen beizubringen?. Diese pfiffige Idee hat leider nicht immer geklappt, aber immerhin hat er sich "Robbi" bewegt -ein toller Erfolg, nur das Aufräumen mußten sie noch selber machenJ. Mit so vielen Eindrücken bepackt stand nach den zehn Kurs-Wochen der krönende Abschluss bevor: ein Besuch im coding-Hub der Vodafone-Stiftung in Düsseldorf Bilk. Was es da alles zu sehen und zu programmieren gab! "Wir kommen wieder" - das stand für die jungen IT-Cracks fest.

Ob sie das erlernte Wissen in der Schule einsetzen? Das wird sich zeigen. Aber sie sind bestens gewappnet für ihren Weg in und durch die digitale Welt.

Struktur der Vodafone-Coding-Kurse:

· 10-wöchiger Coding- & Making-Kurs; Länge ca. 75 bis 90 Minuten pro Einheit, Start: April 2018

· Teilnehmer: rund 8Vorschulkinder im Alter von 5 bis 6 Jahren

· Konzipiert und betreut durch "Junge Tüftler"; Anleitung durch einen "Junge Tüftler-Mentor" sowie durch zwei speziell geschulte Kita-Erzieher, die aktiv im Kurs unterstützen

· Kursmaterial: Bee Bots inkl. Matte, Tablets, Makey Makeys, PlayOsmo, Elektronische Bauteile (LEDs, Soundbuzzer, Batterien, Batteriehalter sowie Bastelmaterialien (Knete, Papier, Pappe, Stifte, Deko)

Inhalte und Struktur der Vodafone-Coding-Kurse:

· Alle Kurseinheiten bauen logisch aufeinander auf

· Im Vordergrund stehen das Tüfteln und Machen, nicht die Theorie

· Start: Erläuterungen, was ist "Coding" sowie analoge Einführung in Algorithmen & Programme mit BeeBot (kleine Spielzeug-Biene)

· Erste Schritte in Digitales Programmieren, Arbeit mit Tablets und BeeBot

· Erste Schritte mit dem Programm "Scratch Junior"

· Musik mit Bananen: Intro Makey Makey & Stromkreise

· Elektrische Knete und Stromkreise mit Knete, Leuchtende Masken, Stromkreise mit Stift & Papier

· Robots & Wackelbots

Vodafone Deutschland ist eines der führenden integrierten
Telekommunikationsunternehmen und zugleich der größte TV-Anbieter der Republik.
Mit seinen 14.000 Mitarbeitern liefert der Konzern Internet, Mobilfunk, Festnetz
und Fernsehen aus einer Hand. Als Gigabit Company treibt Vodafone den
Infrastruktur-Ausbau in Deutschland federführend voran: Mit immer schnelleren
Netzen ebnen die Düsseldorfer Deutschland den Weg in die Gigabit-Gesellschaft -
ob im Festnetz oder im Mobilfunk. Geschäftskunden bieten die Düsseldorfer ein
breites ICT-Portfolio: So vernetzt Vodafone Menschen und Maschinen, sichert
Firmen-Netzwerke sowie Kommunikation und speichert Daten für Firmen in der
deutschen Cloud. Rund 90 % aller DAX-Unternehmen und 15 von 16 Bundesländern
haben sich bereits für Vodafone entschieden. Mit mehr als 46 Millionen
Mobilfunk-Karten, 6,6 Millionen Festnetz-Breitband-Kunden sowie zahlreichen
digitalen Lösungen erwirtschaftete Vodafone Deutschland im letzten Geschäftsjahr
einen Serviceumsatz von über 10 Milliarden Euro.
Vodafone Deutschland ist die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe,
einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Der Konzern betreibt
eigene Mobilfunk-Netze in 25 Ländern und unterhält Partnernetze in weiteren 45
Nationen. In 18 Ländern betreibt die Gruppe eigene Festnetz-Infrastrukturen.
Vodafone hat weltweit rund 535,8 Millionen Mobilfunk- und 19,7 Millionen
Festnetz-Kunden. Weitere Informationen unter www.vodafone-deutschland.de


Vodafone Kommunikation
+49 211 533-5500
medien@vodafone.com

Vodafone GmbH. Die gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie hier:
vodafone.de/pflichtangaben 
Weiteres Material zum Download

Bild: Headergrafik_PM_Mail2.png