Vodafone GmbH

Fachzeitschrift Connect hat getestet: Vodafone hat das schnellste Mobilfunknetz

Düsseldorf (ots) -

   Im Connect Netztest 2008 bekommt Vodafone die Note "sehr gut" 

Zum vierten Mal belegt Vodafone beim großen Netztest der Mobilfunk-Fachzeitschrift Connect den ersten Platz. Über mehrere Wochen haben die Journalisten die Leistungsfähigkeit aller vier deutschen Netzbetreiber überprüft. Im Fokus der Tester lagen Routen abseits der Autobahnen und Bundesstraßen und der Datei-Download im ländlichen Raum. Das Urteil der Connect ist eindeutig: "Für den Download großer Dateien und den Einsatz außerhalb der Ballungszonen hat Vodafone dank großzügigem HSDPA-Ausbau das beste Paket geschnürt".

Die Connect-Tester haben bei Drivetests im PKW und in ICEs durch ganz Deutschland unter anderem die Gesprächsqualität und die Gesprächsaufbauzeit ermittelt und mit welcher Geschwindigkeit sich Daten über die Mobilfunknetze herunterladen lassen. In ihrer Bewertung spart die Connect nicht mit Lob: "Mit einer Download-Geschwindigkeit von über 1 Megabit pro Sekunde im ländlichen Raum verdoppelt Vodafone fast das Ergebnis des schon schnellen Zweitplatzierten T-Mobile. Das zeugt von einem exzellenten breitflächigen UMTS-Netzausbau in kritischen Gebieten mit geringer Bevölkerungsdichte".

Hartmut Kremling, Geschäftsführer Vodafone Deutschland und Vorstand Arcor AG, Ressort Technik: "Die Testergebnisse bestätigen unsere Strategie, Kunden nicht nur in großen Städten, sondern auch auf dem Land schnelles Internet über unser Mobilfunknetz anzubieten. Das Testurteil "sehr gut" und der erneute erste Platz beim großen Netztest machen Vodafone zur ersten Wahl für alle Kunden."

Damit besticht Vodafone durch eine weit reichende und engmaschige Flächendeckung bei der UMTS-Versorgung. Schon heute sind mehr als 2250 Städte und Gemeinden mit der dritten Mobilfunkgeneration ausgestattet. Zusätzlich bietet Vodafone auch EDGE als Ergänzung an, um so insgesamt mehr als 95 Prozent der Bevölkerung mit mobilem Breitband Internet versorgen zu können. Mehr als 80 Prozent der Bevölkerung haben schon heute Zugang zu HSDPA. Und mit der nächsten Ausbaustufe von HSDPA und HSUPA lassen sich im Vodafone-Netz nochmals deutlich höhere Datenraten als heute erzielen: An HotSpots im gesamten Bundesgebiet profitieren Kunden noch in diesem Jahr von Geschwindigkeiten von bis zu 14,4 Megabit pro Sekunde im Downlink und von bis zu 5,8 Megabit pro Sekunde im Uplink. Damit können alle Kunden über das mobile Breitbandnetz von Vodafone Deutschland unterwegs oft noch schneller die von Zuhause oder aus dem Büro gewohnten Internet-Dienste nutzen. Der mobile Zugriff auf das Firmennetzwerk ist dank HSDPA ebenso problemlos möglich, wie beispielsweise die Ansicht von multimedialen Webseiten oder das Streaming von Videos. Vom schnellen Uplink durch HSUPA profitieren alle, die große Datenmengen auch unterwegs versenden möchten.

Pressekontakt:

Vodafone D2 GmbH
Externe Kommunikation
Am Seestern 1
40547 Duesseldorf
Telefon: 02 11 / 5 33-5500
Telefax: 02 11 / 5 33-2154
E-Mail: presse@vodafone.com
Internet: www.vodafone.de

Original-Content von: Vodafone GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Vodafone GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: